Doppelgänger-Festival: Die Stiftung Händel-Haus feiert mit

Trompeterautomat von Seyffert, Wien 1816 und Peter Heinrich, Prag 1817, Leihgabe: Schloss Schwarzenberg, Foto: Thomas Ziegler
Trompeterautomat von Seyffert, Wien 1816 und Peter Heinrich, Prag 1817, Leihgabe: Schloss Schwarzenberg, Foto: Thomas Ziegler

Vom 25. April bis 4. Mai 2014 begeht das Pup­pen­thea­ter Halle sein 60 jäh­ri­ges Beste­hen. Die Stif­tung Händel-Haus ergänzt das Pro­gramm mit einer Aus­stel­lung, Son­der­füh­run­gen und einer Familienvorstellung.

Son­der­aus­stel­lung „Das mecha­ni­sche Herz oder die wun­der­bare Welt der Musik­au­to­ma­ten“ noch bis 15. Juni 2014: Die aktu­elle Son­der­aus­stel­lung ent­führt die Besu­cher in die Welt der Musik­ma­schi­nen aus­ge­hend von der Händel-Zeit bis ins 19. und 20. Jahr­hun­dert. Prä­sen­tiert wer­den wert­volle Leih­ga­ben und Expo­nate der eige­nen Samm­lung sowie der Pri­vat­samm­lung von Dr. Hans-Dieter Kol­wig aus Halle. Zahl­rei­che Musik­bei­spiele erwe­cken die Aus­stel­lung zum klang­li­chen Leben. Die Son­der­aus­stel­lung wird unter­stützt von der Kul­tur­stif­tung des Bun­des und vom Land Sachsen-Anhalt. (Ein­tritt: 4,00 Euro, ermä­ßigt 2,50 Euro)

Son­der­füh­run­gen am 25. April und 4. Mai 2014, jeweils um 16 Uhr: Son­der­füh­run­gen durch die Son­der­aus­stel­lung „Das mecha­ni­sche Herz oder die wun­der­bare Welt der Musik­au­to­ma­ten“ mit Anspiel diver­ser Musik­au­to­ma­ten (Tickets: 4,00 Euro, ermä­ßigt 2,50 Euro)

Fami­li­en­kon­zert „Georg & Georg“ am 29. April 2014, um 16 Uhr: Anläss­lich der Händel-Festspiele 2014, die sich zum 300-jährigen Krö­nungs­ju­bi­läum von Georg I. dem Motto „Georg und Georg“ ver­schrie­ben haben, wird eine Insze­nie­rung des Pup­pen­thea­ters Halle die­ses beson­dere „Doppelgänger“-Motiv in den Blick neh­men. Dabei tref­fen nicht nur der König und sein Kom­po­nist, son­dern auch zwei Väter und zwei Söhne auf­ein­an­der: Denn so, wie Hän­dels Vater sei­nen Spröss­ling auf den eige­nen Vor­na­men taufte, tat es auch der Kur­fürst aus Han­no­ver. Und in bei­den Fami­lien gab es Kon­flikte, die sich an den Wün­schen und Erwar­tun­gen zur Lauf­bahn der Söhne ent­zün­de­ten. Wenn der Vater mit dem Sohne … eine alte, immer neue Geschichte! (Tickets: 10 Euro, ermä­ßigt 5 Euro)
Tipp: Die Vor­stel­lung im Rah­men der Händel-Festspiele Halle fin­det am 9. Juni 2014, um 16 Uhr, im Händel-Haus statt.

Stif­tung Händel-Haus
Große Niko­lai­straße 5, 06108 Halle
Tel. +49 (0) 345 / 50090 0
www.haendelhaus.de

++++++++++++
5. bis 15. Juni 2014 Händel-Festspiele in Halle (Saale) I Geburts­stadt von Georg Fried­rich Hän­del
Tickets: www.haendelhaus.de
++++++++++++