Heute Premiere im Thalia Theater: Antigone

Antigone - Theater, Oper und Orchester GmbH, Copyright: Anna Kolata
Antigone - Theater, Oper und Orchester GmbH, Copyright: Anna Kolata

In The­ben ist ein grau­sa­mer Krieg zu Ende gegan­gen. Eteo­kles und Poly­n­ei­kes, Söhne aus Ödi­pus‘ ver­fluch­ter Ehe mit sei­ner Mut­ter Iokaste, haben sich im Kampf um die Macht gegen­sei­tig umge­bracht. Der neue Herr­scher Kreon läßt Eteo­kles prunk­voll beer­di­gen. Doch in Poly­n­ei­kes ver­mu­tet er einen Staats­feind, er ver­bie­tet des­sen Beer­di­gung und lässt ihn vor der Stadt lie­gen, nicht mehr wert, als Hun­den und Vögeln ein Fraß zu sein. Anti­gone, Schwes­ter der toten Brü­der, fin­det sich damit nicht ab, sie will Poly­n­ei­kes beer­di­gen, um jeden Preis. Nun stößt weib­li­cher Unge­hor­sam auf den Ego­is­mus der Macht, strei­tet fami­liä­res, gött­li­ches Recht gegen den Staats­be­fehl. Und auf bei­den Sei­ten herrscht Verblendung.

Sopho­kles‘ (gebo­ren ver­mut­lich 497 v. Chr.) berühmte Tra­gö­die ist ein zeit­lo­ser Stoff mit einer gro­ßen Aufführungs- und Deutungsgeschichte.

von Sopho­kles ab 16 Jahre

Nächste Vor­stel­lun­gen
10.04.2014, 18:00 Uhr
11.04.2014,  20:00 Uhr
08.05.2014, 10:00 Uhr
09.05.2014, 20:00 Uhr
04.06.2014, 20:00 Uhr
08.06.2014, 20:00 Uhr

Tickets gibt’s hier.