Renommiertes Klavierquartett in der Reihe aula konzerte halle

Aula der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Foto: Stadt Halle (Saale), Thomas Ziegler
Aula der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Foto: Stadt Halle (Saale), Thomas Ziegler

Das Mozart Piano Quar­tet, ein seit Jah­ren zu den welt­weit füh­ren­den Kla­vier­quar­tet­ten zäh­len­des Ensem­ble, eröff­net im Som­mer­se­mes­ter 2014 die Reihe aula kon­zerte halle an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Am 7. Mai erklin­gen in der Aula Werke von Felix Men­dels­sohn Bar­tholdy, Johan­nes Brahms und des Ham­bur­ger Kom­po­nis­ten Wolfgang-Andreas Schultz. Er wird die Ein­füh­rung in sein im Sep­tem­ber 2013 vom Mozart Piano Quar­tet urauf­ge­führ­tes Kla­vier­quar­tett „Land­schaft mit der Ver­sto­ßung der Han­gar“ per­sön­lich über­neh­men. Das nun­mehr 33. Kon­zert der Reihe beginnt um 19:30 Uhr.Das im Jahr 2000 gegrün­dete Mozart Piano Quar­tet ver­eint mit Paul Rivi­nius (Kla­vier), Mark Gothoni (Vio­line), Hart­mut Rohde (Viola) und Peter Hörr (Vio­lon­cello) vier inter­na­tio­nale Solis­ten und Preis­trä­ger zahl­rei­cher inter­na­tio­na­ler Wett­be­werbe, dar­un­ter der ARD-Wettbewerb Mün­chen, der Deut­sche Musik­wett­be­werb, der Sche­ve­nin­gen Inter­na­tio­nal Com­pe­ti­tion und der Naum­burg Com­pe­ti­tion, New York. Das Ensem­ble wird regel­mä­ßig zu Fes­ti­vals und Kon­zer­ten in Deutsch­land, Eng­land, Ita­lien, Schweiz, Mexiko, Kanada, Aus­tra­lien und den USA ein­ge­la­den. In Nord- und Süd­ame­rika nimmt das Mozart Piano Quar­tet einen fes­ten Platz in der Kon­zert­szene ein. Zahl­rei­che CD-Aufnahmen, Rund­funk­mit­schnitte und -pro­duk­tio­nen doku­men­tie­ren den außer­ge­wöhn­li­chen künst­le­ri­schen Stel­len­wert des Quar­tetts. Mit Begeis­te­rung set­zen sich die vier Musi­ker für die För­de­rung des Nach­wuch­ses ein. Zudem unter­rich­ten sie als Pro­fes­so­ren an der Uni­ver­si­tät der Künste Ber­lin, der HMT Leip­zig sowie an der Royal Aca­demy of Music in London.

Ein­tritts­kar­ten gibt es über die Kon­zert­kasse der Kul­tur­in­sel, die Tourist-Information Halle im Markt­schlöss­chen sowie an der Abend­kasse eine Stunde vor Kon­zert­be­ginn. Die Kar­ten kos­ten 14 Euro, ermä­ßigt 7 Euro. Das Pro­gramm und wei­tere Infor­ma­tio­nen zu der Reihe aula kon­zerte halle auf: www.aulakonzerte.uni-halle.de.

Aula der Universität

Löwen­ge­bäude

Uni­ver­si­täts­platz 11

06108 Halle

Pres­se­stelle Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg