Doppelgänger-Festival: Wir feiern 60 Jahre Puppentheater in Halle

Ensemble des Puppentheaters Halle | Regie: Christoph Werner
Ensemble des Puppentheaters Halle | Regie: Christoph Werner

Mit einer Fest­wo­che unter dem Motto „Dop­pel­gän­ger – Von Pup­pen, Men­schen und Maschi­nen“ fei­ert das Pup­pen­thea­ter Halle vom 24. April bis zum 4. Mai 2014 sein 60-jähriges Beste­hen.
Dabei wird das gewählte Thema – anders als bei klas­si­schen Figurentheater-Festivals – erst­mals in Koope­ra­tion mit wich­ti­gen kul­tu­rel­len und wis­sen­schaft­li­chen Insti­tu­tio­nen der Stadt ver­han­delt.
Über­sicht aller öffent­li­cher Programmpunkte

Frei­tag, 25. April
16.00 Uhr
_ Son­der­füh­rung „Das mecha­ni­sche Herz“, Stif­tung Händel-Haus
20.30 Uhr_ Auf­takt Werkleitz-Filmprogramm, anschlie­ßend Geburts­tags­feier mit vie­len Überraschungen

Sams­tag, 26. April
16.00 Uhr
_ Sci­ence Bus­ters, Leo­pol­dina
18.00 Uhr_ Gast­spiel United Pup­pets: „Über den Klee oder Der Kno­chen in mei­nem Kopf“, Kunst­ver­ein Tal­strasse
19.00 Uhr_ Werk­leitz Film­pro­gramm „Gegen­über // Mir­ror, Mir­ror on the Wall“, Kino Zazie
20.00 Uhr_ Gast­spiel Com­pa­gnia Mario­net­tistica Carlo Colla e figli: „La boite à jouxjoux/Petruschka“, Oper Halle
21.30 Uhr_ Werk­leitz Film­pro­gramm „Me as We“, Kino Zazie

Sonn­tag, 27. April
11.00 Uhr
_ Gast­spiel Com­pa­gnia Mario­net­tistica Carlo Colla e figli: „La boite à jouxjoux/Petruschka“, Oper Halle
14.00 Uhr_ Eröff­nung Aus­stel­lung „Lebens­ge­fähr­ten“, Francke­sche Stif­tun­gen
19.00 Uhr_ Werk­leitz Film­pro­gramm „Dop­pel­gän­ger im Hor­ror­film“ Vor­trag mit Film­bei­spie­len von Ralf Donis,  Kino Zazie
19.30 Uhr_ Fest­kon­zert der Staats­ka­pelle, Oper Halle
20.00 Uhr_ „Dop­pel­gän­ger in uns – Dop­pel­gän­ger um uns“+ Sci­ence Dating, Leo­pol­dina
21.30 Uhr_ Werk­leitz Film­pro­gramm „Sis­ters“ (Die Schwes­tern des Bösen), Ein­füh­rung: Ralf Donis, Kino Zazie

Mon­tag, 28. April
20.30 Uhr
_ Remake der Urauf­füh­rung: „Tar­zan“, Pup­pen­thea­ter

Diens­tag, 29. April
16.00 Uhr
_ „Georg & George“, Stif­tung Händel-Haus
20.30 Uhr_ Remake der Urauf­füh­rung: „Tar­zan“, Pup­pen­thea­ter

Mitt­woch, 30. April
19.00 Uhr
_ mdr figaro „Radio­café“, Pup­pen­thea­ter
22.00 Uhr_ Gast­spiel Pyro­man­ti­ker® Ber­lin: „Feuer, Was­ser und Posau­nen!“, Hall­markt

Don­ners­tag, 1. Mai
18.00 Uhr
_ „Pup­pen fra­gen – Wis­sen­schaft­ler ant­wor­ten“, Francke­sche Stif­tun­gen
20.30 Uhr_  Pre­miere: Chris­toph Bochdansky/Peter Rin­der­knecht „Der Dämon“, Pup­pen­thea­ter
22.00 Uhr_ Gast­spiel Pyro­man­ti­ker Ber­lin: „Feuer, Was­ser und Posau­nen!“, Hall­markt

Frei­tag, 2. Mai
19.00 Uhr
_ Werk­leitz Film­pro­gramm „Pup­pen, Dou­bles und andere Stell­ver­tre­ter“, Kino Zazie
20.30 Uhr_  Chris­toph Bochdansky/Peter Rin­der­knecht „Der Dämon“, Pup­pen­thea­ter
21.30 Uhr_ Werk­leitz Film­pro­gramm „Iden­ti­cal (?) Twins“, Kino Zazie

Sams­tag, 3. Mai
18.00 Uhr
_ Gast­spiel: Peter Rin­der­knecht „Swiftli spielt den Hard Time Blues“, Pup­pen­thea­ter
19.00 Uhr_ Werk­leitz Film­pro­gramm „Ghost­sto­ries“, Kino Zazie
20.30 Uhr_ Pre­miere „1000 und eine Puppe“, Ensem­ble des Pup­pen­thea­ters Halle, Pup­pen­thea­ter im Anschluss: Premierenfeier/Abschlussparty, Pup­pen­thea­ter
21.30 Uhr_ Werk­leitz Film­pro­gramm „Dancing with Mys­elf“, Kino Zazie

Sonn­tag, 4. Mai
11.00 Uhr
_ „Von Men­schen, Pup­pen und Robo­tern! – Ein Fest­ge­spräch“, Leo­pol­dina
15.00 Uhr_  Lesung „Pinoc­chio“, Francke­sche Stif­tun­gen
16.00 Uhr_  Son­der­füh­rung „Die Puppe in der Moderne“, Kunst­ver­ein Tal­strasse
16.00 Uhr_  Son­der­füh­rung „Das mecha­ni­sche Herz“, Stif­tung Händel-Haus
16.00 Uhr_  Son­der­füh­rung „Lebens­ge­fähr­ten“, Francke­sche Stif­tun­gen
20.30 Uhr_ „1000 und eine Puppe“, Ensem­ble des Pup­pen­thea­ters Halle, Pup­pen­thea­ter

TICKETS GIBT’S HIER:

Theater- und Kon­zert­kasse
Große Ulrich­straße 51, 06108 Halle
Tel. 0345-5110 777
Öff­nung­zei­ten: Mon­tag bis Sams­tag 10.00 – 20.00 Uhr

ONLINE
Kau­fen Sie Ihre Kar­ten direkt und ohne wei­tere Gebüh­ren, zum sel­ben Preis wie in der Theater- und Kon­zert­kasse. Mit der Funk­tion Ticket­Di­rekt dru­cken Sie sich Ihre Kar­ten bequem bis 2 Stun­den vor der Vor­stel­lung direkt an Ihrem Dru­cker zu Hause aus, und spa­ren die Ver­sand­ge­bühr von 3 €. Hier kli­cken!