Mobil zu den Händel-Festspielen 2014 – Eintrittskarte ist Fahrkarte!

Freie Fahrt zu „Bridges to Clas­sics“ und dem „Abschluss­kon­zert“
In Koope­ra­tion mit der Hal­le­schen Verkehrs-AG beglei­tet die Stif­tung Händel-Haus die Besu­cher mobil zu den bei­den Open-Air Ver­an­stal­tun­gen der Händel-Festspiele 2014 in der Gal­gen­berg­schlucht. Am 14. Juni 2014 zu „Bridges to Clas­sics“ und am 15. Juni 2014 zum „Abschluss­kon­zert“ berech­tigt die Ein­tritts­karte zwei Stun­den vor Beginn und zwei Stun­den nach Ver­an­stal­tungs­schluss zur freien Fahrt mit den Ver­kehrs­mit­teln des MDV in der Tarif­zone 210 (Halle). Dar­über hin­aus stellt die HAVAG zusätz­li­che Ein­satz­wa­gen nach dem Ver­an­stal­tungs­ende ab der Hal­te­stelle Kural­lee zur Verfügung.

Jetzt Kar­ten sichern an den bekann­ten CTS-eventim-Ticket- Vor­ver­kaufs­stel­len, im Gäs­te­büro des Händel-Hauses (im Hof) oder an der Abendkasse.