DON QUIJOTE

Harald Höbinger als Don Quijote

Als erste Hof-Koproduktion von neuem thea­ter und Tha­lia Thea­ter Halle insze­niert Chris­toph Wer­ner, künst­le­ri­scher Lei­ter des Pup­pen­thea­ters Halle und des Tha­lia Thea­ters (letz­te­res gemein­sam mit Mat­thias Bren­ner), DON QUIJOTE nach dem Roman von Cer­van­tes im Hof des neuen theaters.

Don Qui­jote war einst auf­ge­bro­chen, um die Welt zu ver­bes­sern, um gegen alle Unge­rech­tig­kei­ten zu kämp­fen, um den Schwa­chen zu hel­fen und um über­haupt das gol­dene Zeit­al­ter hel­den­haf­ter Rit­ter­lich­keit wie­der auf­le­ben zu las­sen – und nun, nun ist er berühmt, denn jemand hat seine unglaub­li­chen Aben­teuer auf­ge­schrie­ben und einen Roman dar­aus gemacht, den alle ken­nen. Eine Her­zo­gin, begeis­terte Lese­rin der Don-Quijote-Geschichten und begie­rig dar­auf, im zwei­ten Band des Aben­teu­er­ro­mans eine Rolle zu spie­len, lädt ihren Hel­den Don Qui­jote und des­sen treuen Knap­pen Sancho Pansa ein auf ihr Schloss. Und dort haben dann alle eine Menge Spaß mit dem ver­rück­ten Möch­te­gern­rit­ter, der mit sei­nen Nie­der­la­gen prahlt und auf jede Täu­schung rein­fällt. Doch jemand wie Don Qui­jote darf sich von Wohl­er­ge­hen, Schmei­che­leien und über­ra­schen­den Erfol­gen kei­nes­falls dau­er­haft davon abhal­ten las­sen, kämp­fend durch die Welt zu zie­hen, so lange dort noch so viel Gutes zu tun ist.

Regie: Chris­toph Wer­ner | Bühne und Kos­tüme: Angela Baumgart

Mit: Harald Höbin­ger als Don Qui­jote, Hil­mar Eich­horn als Sancho Pansa sowie Stella Hilb, Louise Nowitzki, Axel Gärt­ner, Jörg Kunze und Enrico Petters

PREMIERE: Sams­tag, 6. Juni 2015, 20.30 Uhr im Hof des neuen thea­ters - Wei­tere Vor­stel­lun­gen unter: www.buehnen-halle.de

Tickets: PREMIERE 22,- (erm. 10,- Euro) – alle wei­te­ren Vor­stel­lun­gen 16,- Euro (erm. 8,- Euro).