Benefizkonzert der Staatskapelle im Konzerthaus Berlin

Staatskapelle Halle_(c) Falk Wenzel
Staatskapelle Halle_(c) Falk Wenzel

Die Staats­ka­pelle Halle wird am 5. März 2016, um 11.00 Uhr, die »Fest­li­che Mati­nee« der Eva Luise und Horst Köh­ler Stif­tung im Ber­li­ner Kon­zert­haus am Gen­dar­men­markt mit einem Bene­fiz­kon­zert musi­ka­lisch beglei­ten. Im Rah­men der Ver­an­stal­tung wird im Bei­sein von Bun­des­prä­si­dent Joa­chim Gauck der renom­mierte Eva Luise Köh­ler For­schungs­preis 2016 vergeben.

Die Staats­ka­pelle Halle unter­stützt mit die­sem Kon­zert den Ver­an­stal­ter, der in die­sem Jahr sein zehn­jäh­ri­ges Jubi­läum fei­ert, bei der Ver­gabe des mit 50.000 Euro dotier­ten For­schungs­prei­ses. Der Preis wird seit dem Jahr 2008 jähr­lich in Zusam­men­ar­beit mit der Alli­anz Chro­ni­scher Sel­te­ner Erkran­kun­gen e.V. für For­schungs­pro­jekte ver­ge­ben, die sich medi­zi­ni­schen Spe­zi­al­ge­bie­ten widmen.

Die Mati­nee – mit dem Bene­fiz­kon­zert der Staats­ka­pelle Halle – bil­det das fest­li­che High­light des zwei­tä­gi­gen Inter­na­tio­na­len Sym­po­si­ums Rare Disease Day 2016 der Stif­tung, das am 3. und 4. März 2016 in der Berlin-Brandenburgischen Aka­de­mie der Wis­sen­schaf­ten stattfindet.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Staats­ka­pelle Halle: Staats­ka­pelle Halle