OPERNGEFLÜSTER zu dem Musical »Die drei Musketiere«

Musical Die drei Musketiere in der Oper Halle_Foto: distrikt3_fotolia.com
Werbemotiv zum Musical 'Die drei Musketiere' in der Oper Halle_Foto: distrikt3-fotolia.com

Zum letz­ten Mal lädt die Oper Halle in die­ser Spiel­zeit am Sams­tag, den 5. März 2016, 15.00 Uhr in die Musik­bi­blio­thek Halle zum OPERNGEFLÜSTER ein. Die­ses Mal dreht sich alles um die mit Span­nung erwar­tete Deut­sche Erst­auf­füh­rung des Musi­cals »Die drei Mus­ke­tiere« des bri­ti­schen Kom­po­nis­ten George Sti­les, des­sen Musi­cal »Peter Pan« schon seit 2014 an der Oper Halle als Deutsch­spra­chige Erst­auf­füh­rung das Publi­kum begeis­tert. Nach Alex­andre Dumas´ berühm­ten Roman »Die drei Mus­ke­tiere« schuf er eine Büh­nen­show mit einer abwechs­lungs­rei­chen Par­ti­tur vol­ler gro­ßer Ensem­bles und emo­tio­na­ler Songs.

Der junge d’Artagnan macht sich auf den Weg aus der Pro­vinz nach Paris, um ein Mus­ke­tier des Königs zu wer­den. Doch kaum in der fran­zö­si­schen Haupt­stadt ange­kom­men, gerät er in ein Geflecht poli­ti­scher und pri­va­ter Intri­gen, Rache­pläne und Lie­bes­af­fä­ren: Gemein­sam mit sei­nen neuen Freun­den Athos, Por­thos und Ara­mis kann er die Ehre der Köni­gin ret­ten und fin­det mit der ver­hei­ra­te­ten Con­stance die Liebe sei­nes Lebens. Doch ihr gemein­sa­mes Glück ist nur von kur­zer Dauer: Die mys­te­riöse Mil­ady de Win­ter sinnt auf Rache, da d‘Artagnan und seine Freunde ihre Pläne durch­kreuzt haben…
Dumas´ roman­ti­sche Geschichte wür­zen die Auto­ren des Musi­cals geschickt mit einer Prise Humor und spek­ta­ku­lä­ren Fecht­sze­nen. In der Insze­nie­rung von Win­fried Schnei­der und unter der musi­ka­li­schen Lei­tung von Frank Holl­mann erwar­tet das Publi­kum ein bild­ge­wal­ti­ges und atem­be­rau­ben­des Mantel- und Degen­spek­ta­kel mit hin­rei­ßen­der Musik für die ganze Fami­lie!
In einer von dem Musik­dra­ma­tur­gen André Meyer mode­rier­ten Gesprächs­runde stel­len die Sän­ge­rin­nen Joanna Nora Lis­sai und Anna Tho­rén, der Sän­ger Björn Chris­tian Kuhn sowie der Regis­seur Win­fried Schnei­der die­ses beson­dere Musi­cal vor. Wie immer ist auch Gele­gen­heit, die Künst­ler durch eigene Fra­gen mal ganz aus der Nähe ken­nen­zu­ler­nen. Außer­dem wer­den dies­mal auch erste musi­ka­li­sche Ein­drü­cke zu hören sein!

Der Ein­tritt zu die­ser Ver­an­stal­tung ist frei.

PREMIERE: FREITAG, 18.3.2016 | 19:30 Uhr | OPER HALLE
KOSTPROBE: Diens­tag, 15.3.2016, 19:30 Uhr
WEITERE VORSTELLUNGEN: Sa., 19.3.2016, 19:30 Uhr | Mo., 28.15:00 Uhr [Oster­mon­tag] | Mi., 30.3., 19:30 Uhr | Sa., 2.4., 19:30 Uhr | So., 3.4., 15:00 Uhr | Fr., 8.4., 19:30 Uhr | Sa., 16.4., 19:30 Uhr | Sa., 23.4., 19:30 Uhr | So., 19.6., 18:00 Uhr