Textildesign heute – Vom Experiment zur Serie

Textildesign Ikat aus Aleppo_Design und Foto: Annegret Lembcke
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle_Textildesign: Ikat aus Aleppo_Design und Foto: Annegret Lembcke

Vom 16. März bis 5. Sep­tem­ber 2016 zeigt das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestal­tung in Ber­lin die Son­der­aus­stel­lung „Tex­til­de­sign heute – Vom Expe­ri­ment zur Serie“. Neben Arbei­ten der Stu­di­en­rich­tung Tex­til des Fach­be­reichs Design der Burg Gie­bi­chen­stein Kunst­hoch­schule Halle sind auch Ent­würfe eta­blier­ter Gestal­ter zu sehen.

Aktu­el­les Tex­til­de­sign und die kom­ple­xen Ein­satz­mög­lich­kei­ten des Werk­stoffs Tex­til wer­den in der Son­der­aus­stel­lung im Bauhaus-Archiv / Museum für Gestal­tung vor­ge­stellt. „Tex­til­de­sign heute – Vom Expe­ri­ment zur Serie“ zeigt Ent­wick­lun­gen aus den Berei­chen Mode, Archi­tek­tur und Innen­raum­ge­stal­tung sowie der Fahr­zeug­aus­stat­tung. Grund­le­gende The­men wie Farbe, Mate­rial und Tech­nik wer­den dabei ebenso beleuch­tet wie Inno­va­ti­ons­po­ten­ziale durch kul­tu­relle Umdeu­tun­gen und Rück­be­sin­nung auf Tra­di­tio­nen, nach­hal­tige Her­stel­lungs­wei­sen und zukunfts­wei­sende Smart Textiles.

Neben Studien- und Abschluss­ar­bei­ten von Stu­die­ren­den der Burg Gie­bi­chen­stein Kunst­hoch­schule Halle sind Ent­würfe eta­blier­ter Gestal­ter wie etwa Hella Jon­ge­rius, Moritz Wal­de­meyer und Janne Kyt­ta­nen zu sehen sowie Tex­ti­lien renom­mier­ter Desi­gn­fir­men wie Frei­tag, Kvadrat und Crea­tion Bau­mann. Die viel­sei­tige Aus­stel­lung prä­sen­tiert unter ande­rem Tex­til aus recy­cel­ten Kunst­stof­fen und natür­li­chen Roh­stof­fen wie etwa Holz oder Bie­nen­wachs, aber auch 3-D-gedruckte Beklei­dung, leuch­tende Abend­ro­ben oder inter­ak­tive Vor­hänge, die auf Bewe­gung reagieren.

Die Aus­stel­lung wird am Diens­tag, dem 15. März 2016, um 19 Uhr eröff­net.
Zur Eröff­nung spre­chen Anne­ma­rie Jaeggi, Direk­to­rin des Bauhaus-Archiv / Museum für Gestal­tung, Ber­lin, Prof. Die­ter Hof­mann, Rek­tor der Burg Gie­bi­chen­stein Kunst­hoch­schule Halle und Bet­tina Göttke-Krogmann, Pro­fes­so­rin für Tex­til­de­sign an der Burg Gie­bi­chen­stein Kunst­hoch­schule Halle und Kura­to­rin der Ausstellung.

Zur Aus­stel­lung erscheint ein Kata­log (deutsch/englisch) mit zahl­rei­chen Abbil­dun­gen.
Die Aus­stel­lung ist eine Koope­ra­tion des Bauhaus-Archiv / Museum für Gestal­tung mit der Stu­di­en­rich­tung Tex­til des Fach­be­reichs Design der Burg Gie­bi­chen­stein Kunst­hoch­schule Halle und wurde von Bet­tina Göttke-Krogmann kuratiert.

Zur Pres­se­kon­fe­renz lädt das Bauhaus-Archiv herz­lich ein:
Am Diens­tag, dem 15. März 2016, um 11 Uhr
Bauhaus‐Archiv / Museum für Gestal­tung, Klin­gel­hö­fer­str. 14, 10785 Berlin

Es begrüßt Sie die Direk­to­rin des Bauhaus-Archiv / Museum für Gestal­tung, Ber­lin, Dr. Anne­ma­rie Jaeggi, die gemein­sam mit Bet­tina Göttke-Krogmann durch die Aus­stel­lung füh­ren wird.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter www.burg-halle.de