Zwei Festkonzerte in der Aula: Uni-Chor und „aula konzerte halle“ feiern Jubiläen

Aula der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Foto: Stadt Halle (Saale), Thomas Ziegler
Aula der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Foto: Stadt Halle (Saale), Thomas Ziegler

Gleich zwei musi­ka­li­sche Jubi­läen ste­hen in den kom­men­den Wochen an der Uni Halle auf dem Pro­gramm: Der Universitäts-Chor „Johann Fried­rich Reichardt“ fei­ert am Sams­tag, 23. April, sei­nen 65. Geburts­tag. Am 9. Mai lädt dann die Reihe „aula kon­zerte halle“ anläss­lich ihres zehn­jäh­ri­gen Beste­hens zum Festkonzert.

Mehr als 100 Sän­ger zählt der Universitäts-Chor, der nach dem Kom­po­nist, Musi­ker und Schrift­stel­ler Johann Fried­rich Reichardt benannt wurde, zur­zeit. Zum 65. Jubi­läum wer­den sie am kom­men­den Sams­tag in der Aula im Löwen­ge­bäude A-Capella-Werke und eine Latin-Jazz-Mass zur Auf­füh­rung brin­gen. Mit letz­te­rem konn­ten die Uni-Sänger bereits 2015 beim Fes­ti­val „Women in Jazz“ das Publi­kum begeis­tern.
Am Tag nach der Geburts­tags­feier wird bereits wie­der geprobt, denn am 19. Mai tre­ten aktu­elle und ehe­ma­lige Chor­mit­glie­der gemein­sam auf. Ins­ge­samt rund 150 Sän­ger wer­den dann zum Som­mer­se­mes­ter­kon­zert in der Händel-Halle zusam­men mit der Staats­ka­pelle Halle „Car­mina Burana“ auf­füh­ren. Im zwei­ten Teil des Abends fei­ert der Chor gemein­sam mit der Jazz­sän­ge­rin Cris­tin Claas und der Gruppe Làrc six mit dem Pro­gramm „In einem Meer von Tönen“ Premiere.

Kon­zerte mit bis zu fünf ver­schie­de­nen Pro­gram­men gestal­tet der Chor aus Stu­die­ren­den jedes Jahr unter Lei­tung der bei­den Direk­to­ren Jens Lorenz und Dr. Jens Arndt. Ein tra­di­tio­nel­ler Höhe­punkt sind die Hän­del­fest­spiele, an denen der Universität-Chor 2016 in Form eines Wan­del­kon­zerts im Bota­ni­schen Gar­ten am 6. Juni mitwirkt.

Zehn Jahre Kammermusik-Konzerte in der Aula

Am 9. Mai wird ein wei­te­rer musi­ka­li­scher Geburts­tag gebüh­rend gefei­ert: Zum zehn­jäh­ri­gen Beste­hen der Reihe „aula kon­zerte halle“ wird der welt­be­rühmte Pia­nist Sir András Schiff ab 19.30 Uhr Kla­vier­so­na­ten von Joseph Haydn, Lud­wig van Beet­ho­ven, Wolf­gang Ama­deus Mozart und Franz Schu­bert zur Auf­füh­rung brin­gen. Der Kla­vier­abend ist geplant als Bene­fiz­kon­zert zur Unter­stüt­zung der Hilfe für Flücht­linge.
Im Jahr 2006 rie­fen Prof. Dr. Jür­gen Stol­zen­berg und der dama­lige Uni-Kanzler Dr. Mar­tin Hecht die Kon­zert­reihe in der reno­vier­ten Aula der Uni­ver­si­tät ins Leben. In dem Fest­saal mit der ein­zig­ar­ti­gen Akus­tik soll­ten künf­tig regel­mä­ßig renom­mierte Inter­pre­ten Werke aus allen Epo­chen zur Auf­füh­rung bringen.

Seit­dem sind 36 hoch­ka­rä­tig besetzte Kammermusik-Konzerte im Löwen­ge­bäude erklun­gen. Die Spann­breite reicht von expe­ri­men­tel­len Aus­flü­gen in die neue Musik über Werke aus der Welt des Jazz bis zur eng­li­schen Barock­mu­sik. Ein­drü­cke und Rezen­sio­nen zu den Aula-Konzerten sind im Uni­maga­zin nach­zu­le­sen.

Infor­ma­tio­nen zu den Festkonzerten

Das Jubiläums-Konzert des Universitäts-Chors „Johann Fried­rich Reichardt“ fin­det am 23. April um 17 Uhr in der Aula im Löwen­ge­bäude am Uni­ver­si­täts­platz 11 statt. Tickets zum Preis von 10 Euro (ermä­ßigt 7 Euro) sind in der Tourist-Information am Markt­platz 13 und an der Abend­kasse erhält­lich. Das Fest- und Bene­fiz­kon­zert in der Reihe „aula kon­zerte halle“ wird am 9. Mai um 19.30 Uhr eben­falls in der Aula im Löwen­ge­bäude statt­fin­den. Kar­ten kön­nen an der Theater- und Kon­zert­kasse in der Gro­ßen Ulrich­straße 51, in der Tourist-Information am Markt­platz 13 sowie ggf. an der Abend­kasse zum Preis von 20 Euro (ermä­ßigt 10 Euro) erwor­ben werden.