100 Jahre Billie Holiday - Martin Reik Quartett feat. Elizabeth King

Billie Holiday: Martin Reik & Elisabeth King, (c) R. Schestag
Billie Holiday: Martin Reik & Elisabeth King, (c) R. Schestag

Sie war eine Revo­lu­tio­nä­rin des Jazz: Bil­lie Holi­day. Im April letz­ten Jah­res hätte sie ihren 100. Geburts­tag gefei­ert. Zusam­men mit der ame­ri­ka­ni­schen Mez­zo­so­pra­nis­tin Eliza­beth King erin­nert das Mar­tin Reik Quar­tett an die­ses wich­tige Jubi­läum. Bil­lie Holi­day, in den 1940er Jah­ren die Begrün­de­rin der schwar­zen Pop­mu­sik, war (zusam­men mit Ella Fitz­ge­rald) die wohl wich­tigste Jazz­sän­ge­rin aller Zeiten.

Allen, die zur Urauf­füh­rung die­ses Stü­ckes über ame­ri­ka­ni­sche Musik und Ras­sis­mus beim Women in Jazz Fes­ti­val 2015 nicht dabei sein konn­ten, sei die­ser musi­ka­li­sche Thea­ter­abend ans Herz gelegt.

TERMINE:
Don­ners­tag, 5. Mai 2016 und Sams­tag, 7. Mai 2016 jeweils um 20.15 Uhr im neuen theater/ Schaufenster

Kar­ten zum Preis von 18,- Euro (ermä­ßigt: 9,- Euro) erhal­ten Sie an der Theater- und Konzertkasse.