Innovationskonferenz TEDx erstmals in Halle (Saale)

Das inter­na­tio­nal bekannte Kon­fe­renz­for­mat „TEDx - Ideas Worth Sprea­ding“ kommt nach Halle. Am 1. Juni 2017 star­tet um 11 Uhr das erste TEDx-Event in der Hän­delstadt: TED­x­Uni­Halle. Die ganz­tä­gige, eng­lisch­spra­chige Kon­fe­renz wird durch den Ver­ein „Ide­en­spek­trum Halle e. V.“ in Koope­ra­tion mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg orga­ni­siert und fin­det in der Aula des Löwen­ge­bäu­des statt.
Zu die­sem Event spre­chen neun Red­ner in maxi­mal 18-minütigen Talks über span­nende und inspi­rie­rende The­men und Ideen.
Kar­ten gibt es unter: http://www.tedxunihalle.com. Das Kar­ten­kon­tin­gent ist begrenzt auf 100 Stück.
Das TED­x­Uni­Halle stellt eine wun­der­bare Mög­lich­keit dar, die breit­ge­fä­cher­ten For­schungs­be­rei­che der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Men­schen mit Ideen zu prä­sen­tie­ren. Und es zeigt auch, dass die Stadt Halle (Saale) ein her­vor­ra­gen­der Studien- und For­schungs­stand­ort sowie ein Ort der Ideen und Inno­va­tio­nen ist.

Über TED
TED ist eine ame­ri­ka­ni­sche Non-Profit-Organisation, die sich der Ver­brei­tung inspi­rie­ren­der Ideen ver­schrie­ben hat. In den maxi­mal 18-minütigen TED-Talks unter dem Motto „ideas worth sprea­ding“ refe­rie­ren Fach­leute über neue Ideen aus Tech­no­lo­gie, Enter­tain­ment und Design, Wirt­schaft, Kul­tur und Wis­sen­schaft. Mitt­ler­weile wur­den Ver­an­stal­tun­gen die­ser Art auf der gan­zen Welt orga­ni­siert. Auch an ver­schie­de­nen deut­schen Hoch­schu­len wur­den bereits mit gro­ßem Erfolg meh­rere die­ser TEDx-Events (x = welt­weit unab­hän­gig orga­ni­sierte TED-Konferenzen) durch­ge­führt. Die Vor­träge wer­den auf­ge­zeich­net und sind auf dem ent­spre­chen­den YouTube-Kanal abruf­bar. TED Talks wur­den welt­weit schon mehr als drei Mil­li­ar­den Mal ange­se­hen. Die TEDx-Events wer­den unab­hän­gig koor­di­niert und geplant.
Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Ver­an­stal­tung fin­den Sie hier oder auf Face­book.