13. Literaturpicknick auf der Oberburg

Literaturpicknick auf der Oberburg Giebichenstein, Foto:  Stadt Halle (Saale), Thomas Ziegler

Pick­nick­körbe und Decken packen! Heute Abend um 20 Uhr dient die Burg Gie­bi­chen­stein als Kulisse für das 13. Lite­ra­tur­pick­nick der Stadt­bi­blio­thek Halle. An die­sem unter­halt­sa­men Som­mer­abend wer­den unter dem Motto „Mne­schli­ches, allzu Mensch­li­ches“ Musik, Gedichte und Bal­la­den aus Wer­ken ver­schie­de­ner Auto­ren vorgetragen.

Ohne ein gewis­ses Quan­tum an Mum­pitz geht es nicht“, so schrieb Theo­dor Fon­tane. Unter die­sem Motto wer­den lau­nige Texte bspw. von Joseph von Eichen­dorff, Ema­nuel Gei­bel und Hein­rich Heine prä­sen­tiert, die Lust dar­auf machen, sich (wie­der) in die „Klas­si­ker“ der deut­schen Lite­ra­tur zu ver­tie­fen. Es lesen Harald Höbin­ger und Enrico Pet­ters, die musi­ka­li­sche Umrah­mung über­neh­men Susann Ste­phan und Tho­ralf Friesecke. Decken, alles fürs Pick­nick und gute Laune sind mitzubringen!

Frei­tag, 16. Juni 2017 20 Uhr, Burg Gie­bi­chen­stein, Ein­gang über See­be­ner Straße
Der Ein­tritt ist frei.
Um eine Spende für die Freunde der Stadt­bi­blio­thek Halle e.V. wird gebe­ten.
TIPP für Bewe­gungs­freu­dige: Aktion „Lesen bewegt“ - 3000 Schritte.
Vom Hall­markt bis zur Ober­burg Gie­bi­chen­stein, ein unter­halt­sa­mer Spa­zier­gang mit Biblio­theks­mit­ar­bei­tern.
Treff: Frei­tag, 16. Juni 2017, 18.00 Uhr, am Göbel-Brunnen (Hallmarkt)