Designpreis Halle 2014

Paul Biedermann © Designpreis Halle

Der inter­na­tio­na­le Wett­be­werb Design­preis Hal­le rich­tet sich 2014 zum drit­ten Mal an jun­ge Gestal­te­rin­nen und Gestal­ter aller Design-Dis­zi­pli­nen. Zum dies­jäh­ri­gen The­ma »Was­ser« wur­den rund 340 Bewer­bun­gen aus 41 Län­dern ein­ge­reicht. Die mit renom­mier­ten Fach­leu­ten besetz­te Jury  hat 19 Ein­rei­chun­gen aus sie­ben Län­dern nomi­niert und unter die­sen die Preis­trä­ger aus­ge­wählt.

Aus­stel­lung im his­to­ri­schen Stadt­bad
Die Aus­stel­lung zeigt die Arbei­ten der für den Design­preis Hal­le 2014 nomi­nier­ten Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber. Pro­duk­te zur Ver­bes­se­run­gen des All­tag sind eben­so dabei wie neue Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gi­en, aber auch Insze­nie­run­gen  und Ent­wür­fe, die auch so genann­tes »schlech­tes Wet­ter« in eine ange­neh­me Erfah­rung ver­wan­deln kön­nen. Die Aus­stel­lung findet pas­send zum The­ma »Was­ser« in der Frau­en­hal­le des Stadt­bads Hal­le statt, das nach den Plä­nen des Stadt­bau­ra­tes Wil­helm Jost im Jugend­stil erbaut und 1916 eröff­net wur­de. Damit wird wie­der ein beson­de­rer his­to­ri­scher Ort in Hal­le gewür­digt.

Wett­be­werbs­the­ma 2014: »Was­ser«
Stan­den 2007 »Strom« und 2010 »Rei­sen« im Fokus, wid­met sich der Design­preis Hal­le 2014 dem The­ma »Was­ser«. Was­ser ist von aktu­el­ler und glo­ba­ler Bedeu­tung und wirft daher in öko­lo­gi­scher, wirt­schaft­li­cher, ethi­scher und sozia­ler Hin­sicht vie­le inter­es­san­te gestal­te­risch-prak­ti­sche, design­theo­re­ti­sche sowie kul­tur­wis­sen­schaft­li­che Fra­gen auf.
Gesucht wur­den Ent­wür­fe, die sich inten­siv und fan­ta­sie­voll mit dem The­ma Was­ser aus­ein­an­der­set­zen. Dies konn­te sich im Erfin­den neu­ar­ti­ger Dienst­leis­tun­gen, in der Kon­zep­ti­on von ver­än­der­ten Hand­lungs- oder Nut­zungs­stra­te­gi­en eben­so äußern wie in der Gestal­tung von Pro­duk­ten, die den Umgang mit Was­ser als Res­sour­ce behan­deln oder sich mit den sinn­li­chen Qua­li­tä­ten des Mate­ri­als Was­ser beschäf­ti­gen.

Design­preis Hal­le – Inter­na­tio­na­ler Design­wett­be­werb
Der mit 10.000 Euro dotier­te Preis wird alle drei Jah­re vom Design­preis Hal­le (Saa­le) e. V. welt­weit aus­ge­lobt und gemein­sam mit der Stadt Hal­le, der regio­na­len Wirt­schaft und der Burg Gie­bichen­stein Kunst­hoch­schu­le Hal­le ver­ge­ben. Aus­ge­zeich­net wer­den her­aus­ra­gen­de gestal­te­ri­sche Pro­duk­te, Ide­en und Kon­zep­te.

Zeit:
4. bis 22. Juni 2014
Mo-Fr von 14-19 Uhr
Sa./So. von 10-19 Uhr
Der Ein­tritt ist frei.

Ort:
Stadt­bad Hal­le
Schim­mel­stra­ße 1
06108 Hal­le (Saa­le)

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.