Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle lädt zur Jahresausstellung 2014 ein

In den zu Aus­stel­lungs­räu­men gewan­del­ten Ate­liers, Werk­stät­ten und Semi­nar­räu­men der Hoch­schu­le und an ande­ren Orten in Hal­le zei­gen die Stu­die­ren­den am Sams­tag, 19. Juli, und am Sonn­tag, 20. Juli, zwi­schen 10 und 18 Uhr die Arbeits­er­geb­nis­se aus den zurück­lie­gen­den zwei Semes­tern.

Die Burg ver­bin­det“
Die Burg ver­bin­det – Men­schen, Hal­tun­gen und Ide­en. Kunst trifft auf Design, Tra­di­ti­on auf Moder­ne, Expe­ri­ment auf Sys­tem, High Tech auf Hand­werk. Zur Jah­res­aus­stel­lung fin­det die­ser Aus­tausch nicht nur inner­halb der Hoch­schu­le statt: Die Burg öff­net sich der Außen­welt. Kunst begeg­net All­tag, Mate­ri­al ver­knüpft sich mit Dis­kurs, Schreib­ma­schi­nen wer­den digi­tal, Stra­ßen­tau­ben schmü­cken sich mit Pfau­en­fe­dern. Die Zusam­men­füh­rung von Gegen­sätz­li­chem, schein­bar nicht Zusam­men­pas­sen­dem, und das dar­aus ent­ste­hen­de Neue bil­den den Leit­ge­dan­ken unse­rer dies­jäh­ri­gen Jah­res­aus­stel­lung.

Eröff­nung
Die Aus­stel­lung wird am Frei­tag, 18. Juli, um 18.30 Uhr, im Volks­park Hal­le eröff­net. Im Anschluss dar­an fin­det die Ver­lei­hung des Kunst­prei­ses der Stif­tung der Saa­le­spar­kas­se 2014 statt. Die Werk­schau der Mode­klas­se zum The­ma „in retro 100“ beginnt um 20 Uhr. Ab 21 Uhr wird der Abschluss des Aka­de­mi­schen Jah­res mit Musik und Tanz gefei­ert.

Aus­stel­lungs­or­te
Cam­pus Kunst – Unter­burg Gie­bichen­stein – See­be­ner Stra­ße 1
Grund­la­gen Kunst, Bild­haue­rei, Buch­kunst, Glas, Grafik, Kera­mik, Metall, Schmuck

Cam­pus Kunst – Gärt­ner­haus – See­be­ner Stra­ße 2
Zeit­ba­sier­te Küns­te

Cam­pus Kunst – Kur­ven­burg – Kröll­wit­zer Stra­ße 2
Bild, Raum, Objekt, Glas

Her­mes-Gebäu­de – Her­mes­stra­ße 5
Male­rei, Tex­ti­le Küns­te, Kunsterziehung/Kunstpädagogik, Diplo­me der Kunst (II)

Volks­park – Schleif­weg 8 a
Diplo­me der Kunst (I). Aus­stel­lung bis 27. Juli geöff­net

Haus am Schleif­weg – Schleif­weg 6
Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign / Illus­tra­ti­on

Cam­pus Design – Neu­werk 7
Grund­la­gen Design, Pho­to­gra­phy, Indus­trie­de­sign, Innen­ar­chi­tek­tur, Kera­mik-/Glas­de­sign, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign, Mode, Spiel- und Lern­de­sign, Tex­til­de­sign. Aus­stel­lung der Mas­ter- und Bache­lor­ar­bei­ten

Cam­pus Design – Design­haus Hal­le – Ernst-König-Stra­ße 1
Son­der­aus­stel­lung und Open Stu­di­os

Cam­pus Design – Gebäu­de der Tex­til­ma­nu­fak­tur – Ernst-König-Stra­ße 2
Stu­di­en- und Mas­ter­pro­jek­te Tex­til­de­sign und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign

Cam­pus Design – Medi­en­zen­trum – Neu­werk 1
Mul­ti­me­dia | VR-Design

Son­der­aus­stel­lungs­or­te
f2 – Hal­le für Kunst – Fähr­stra­ße 2
Diplo­me der Kunst (III). Aus­stel­lung bis 3. August geöff­net

Kunst­stif­tung des Lan­des Sach­sen-Anhalt – Neu­werk 11
Abschluss­ar­bei­ten aus den Fach­be­rei­chen Kunst und Design. Aus­stel­lung bis 10. August geöff­net
Sepia-Insti­tut: Tex­ti­le Küns­te

Hal­le-Neu­stadt – Unst­rut­stra­ße 9 – Woh­nung 8, 23 / Robert-Bun­sen-Weg 5 a – ehe­ma­li­ge Klei­der­kam­mer der AWO
„Uto­pie / Hetero­to­pie / Dys­to­pie – Model­le für ein Leben in Hal­le?“ – Ergeb­nis­se der fach­be­reichs­über­grei­fen­den Recher­chen des Semi­nars von Prof. Dr. Nike Bätz­ner zu 50 Jah­re Hal­le-Neu­stadt

Hal­le Neu­stadt – ehe­ma­li­ger Fri­seur­sa­lon am Gas­tro­nom 13
„Das Blaue vom Him­mel“ – Inter­ven­tio­nen, Bil­der und Objek­te der Klas­se Prof. Andrea Zaum­seil und der Part­ner­hoch­schu­le Insti­tu­to Supe­ri­or de Arte Hava­na

Stadt­mu­se­um Hal­le – Gro­ße Mär­ker­stra­ße 10 / Hal­le-Neu­stadt – Neu­städ­ter Pas­sa­ge 13
„Hei­mat Hal­le-Neu­stadt“ – Ein Aus­stel­lungs­pro­jekt vom Stadt­mu­se­um Hal­le und der Burg Gie­bichen­stein Kunst­hoch­schu­le Hal­le. Die Aus­stel­lung wur­de vom Stadt­mu­se­um Hal­le kura­tiert und von Stu­die­ren­den aus dem Stu­di­en­gang Innen­ar­chi­tek­tur in Sze­ne gesetzt. Aus­stel­lung bis 2. Novem­ber geöff­net

Kunst­fo­rum Hal­le – Bern­bur­ger Stra­ße 8
Aus­stel­lung zum Kunst­preis der Stif­tung der Saa­le­spar­kas­se 2013. Preis­trä­ge­rin ist Anne Bau­mann, Absol­ven­tin der Stu­di­en­rich­tung Grafik. Aner­ken­nun­gen erhiel­ten Nadi­ne Adam (Bild, Raum, Objekt, Glas), Frau­ke Rahr (Zeit­ba­sier­te Küns­te) und Claus Sto­er­mer (Zeit­ba­sier­te Küns­te)

Ange­bo­te für Stu­di­en­in­ter­es­sen­ten
Vor­trag: Infor­ma­tio­nen zu allen Stu­di­en­for­men
Sams­tag, 19. Juli: 13 – 14 Uhr am Cam­pus Design, Neu­werk 7, Hör­saal im Anbau

Map­pen­be­ra­tung
Sams­tag, 19. Juli: 11 – 13 Uhr am Cam­pus Design, Neu­werk 7, Vil­la, Raum 204 und am Cam­pus Kunst, Unter­burg Gie­bichen­stein, Her­ren­haus, Zei­chen­ate­lier 1. OG

Burg-Sprech­stun­de: Was Sie schon immer über das Stu­di­um an der Burg wis­sen woll­ten
Sonn­tag, 20. Juli: 10 – 14 Uhr am Cam­pus Design, Neu­werk 7, Info-Point

Pro­gramm
• Fei­er­li­che Über­ga­be der Bache­lor-Urkun­den an die Absol­ven­ten des Fach­be­reichs Design des Jahr­gangs 2013/2014 und Bekannt­ga­be der Nomi­nie­run­gen für den Gie­bichen­Stein Design­preis: Sams­tag, 19. Juli, 18.30 Uhr, Volks­park Hal­le
• „Auf der Suche nach dem Burg­geist“. Besu­chen Sie Archiv und Kus­to­die im Her­mes-Gebäu­de. Füh­run­gen: Sams­tag, 19. Juli, 11 Uhr und 14 Uhr
• Som­mer­fest: Sams­tag, 19. Juli, ab 18 Uhr, Neu­werk 7
• Jazz­früh­stück: Sonn­tag, 20. Juli, 11 Uhr, Unter­burg Gie­bichen­stein

Dank der freund­li­chen Unter­stüt­zung durch das Stadt­mu­se­um Hal­le ist zur Jah­res­aus­stel­lung das Prin­zen­tor zur Ober­burg Gie­bichen­stein geöff­net.

Es ver­keh­ren Shut­tle­bus­se zwi­schen den Stand­or­ten der Hoch­schu­le Neu­werk 7 – Her­mes-Gebäu­de – Unter­burg Gie­bichen­stein – Volks­park sowie zwi­schen den Aus­stel­lungs­or­ten Neu­werk 7 – Hal­le-Neu­stadt.

19. und 20. Juli 2014
Jah­res­aus­stel­lung der Burg Gie­bichen­stein Kunst­hoch­schu­le Hal­le
Eröff­nung am 18. Juli, 18.30 Uhr
Öff­nungs­zei­ten am Sams­tag und Sonn­tag von 10 – 18 Uhr