Händel-Haus: Am Samstag letztes Jazz-Sommer Konzert

Sin Distancia Trio

Die Stif­tung Hän­del-Haus lädt ein zum letz­ten Kon­zert des dies­jäh­ri­gen
Jazz-Som­mers mit den drei Musi­kern vom „Sin Distan­cia Trio“ am
23. August 2014 um 20 Uhr. Zu einer span­nen­den Fusi­on von euro­päi­schem Jazz, Fla­men­co und World­mu­sic fin­den sich beim „Sin Distan­cia Trio“ drei Musi­ker zusam­men, die in Wei­mar, Bar­ce­lo­na und Paris mehr als 1.000 Kilo­me­ter getrennt von­ein­an­der leben. Ihre gemein­sa­me Spra­che ist die Musik. Sie spie­len ihre Instru­men­te mit atem­be­rau­ben­der Vir­tuo­si­tät und las­sen nicht nur die Kul­tur­er­fah­run­gen ihrer bei­den Her­kunfts­län­der, Deutsch­land und Spa­ni­en ein­flie­ßen, son­dern öff­nen sich, wie der Name ihres Tri­os pro­gram­ma­tisch ver­heißt, ohne Distanz den Musik­rich­tun­gen der gan­zen Welt. Ein Klang­er­leb­nis mit emp­find­sa­mer Tie­fe und Rei­fe.

Tickets: 10,00 Euro (kei­ne Ermä­ßi­gung)
Vor­ver­kaufs­stel­le und Abend­kas­se: Muse­ums­kas­se im Hän­del-Haus