Händelfestspielorchester Halle eröffnet die Händel-Festspiele und das Bachfest Leipzig

Eröffnung der Händel-Festspiele, Foto: Stadt Halle (Saale), T. Ziegler

Hoch­sai­son für das Hän­d­el­fest­spiel­or­ches­ter Hal­le: Neben dem tra­di­tio­nel­len Enga­ge­ment im Eröff­nungs­kon­zert der Hän­del-Fest­spie­le am 30. Mai 2015 wird das Hän­d­el­fest­spiel­or­ches­ter in die­sem Jahr auch das Bach­fest-Leip­zig mit einem Kon­zert in der Niko­lai­kir­che eröff­nen und im Rah­men der Dresd­ner Musik­fest­spie­le in der Kreuz­kir­che gas­tie­ren. Dabei beglei­tet das Ensem­ble die bei­den berühm­ten Kna­ben­chö­re - Tho­maner­chor Leip­zig und Dresd­ner Kreuz­chor.

Im Eröff­nungs­kon­zert der Hän­del-Fest­spie­le kon­zer­tiert das Ensem­ble unter Lei­tung von Kreuz­kan­tor Rode­rick Krei­le mit dem berühm­ten Dresd­ner Kreuz­chor. Auf dem Pro­gramm ste­hen das Glo­ria in D RV 589 von Anto­nio Vival­di, das »Te Deum« des fran­zö­si­schen Barock­kom­po­nis­ten Marc-Antoi­ne Char­pen­tier und Hän­dels Utrech­ter »Te Deum« HWV 278. Das Kon­zert wird von mdr figa­ro live über­tra­gen. Mit dem Pro­gramm des Eröff­nungs­kon­zerts gas­tiert das Hän­d­el­fest­spiel­or­ches­ter auch am 6. Juni in Dres­den.

Zur Eröff­nung des Bach­fes­tes Leip­zig beglei­tet das Hän­d­el­fest­spiel­or­ches­ter unter Lei­tung von Gott­hold Schwarz den Tho­maner­chor Leip­zig. Das Pro­gramm die­ses Kon­zer­tes reicht von Johann Sebas­ti­an Bachs Kan­ta­te »Prei­se, Jeru­sa­lem, den Herrn« BWV 119 bis zur Urauf­füh­rung des Chor­sat­zes »Ein fes­te Burg ist unser Gott« von Gün­ter Neu­bert.

Das Eröff­nungs­kon­zert des Bach­fes­tes Leip­zig wird eben­falls vom mdr figa­ro live über­tra­gen und ist auf Groß­lein­wän­den auf dem Leip­zi­ger Markt zu sehen.

Neben den anspruchs­vol­len Kon­zert­ver­pflich­tun­gen wird das Hän­d­el­fest­spiel­or­ches­ter wäh­rend der Hän­del-Fest­spie­le in der Oper Hal­le die Neu­in­sze­nie­rung der Hän­del-Oper »Lucio Cor­ne­lio Sil­la« unter Lei­tung des ita­lie­ni­schen Diri­gen­ten und Barock-Vio­li­nis­ten Enri­co Onor­fri spie­len und die Wie­der­auf­nah­me der spä­ten Hän­del Oper »Armi­nio«, die im ver­gan­ge­nen Jahr Pre­mie­re hat­te.

Das Hän­d­el­fest­spiel­or­ches­ter Hal­le musi­ziert seit 1993 auf his­to­ri­schen Instru­men­ten und hat in die­ser Zeit das Musik­le­ben in Hal­le mit Kon­zer­ten und Opern­vor­stel­lun­gen berei­chert. Sei­ne Zuge­hö­rig­keit zu einem auf moder­nen Instru­men­ten spie­len­den Kon­zert- und Opern­or­ches­ter ist in der deut­schen Musik­land­schaft ein­zig­ar­tig. Das Spe­zial­ensem­ble für Alte Musik setzt die Tra­di­ti­on der Hän­del-Pfle­ge in Hal­le fort und reprä­sen­tiert die Stadt auf Gast­spiel­rei­sen in der gan­zen Welt. In den letz­ten Jah­ren trat das Orches­ter in ver­schie­de­nen Musik­zen­tren Deutsch­lands sowie in Spa­ni­en, Frank­reich, Ita­li­en, Bel­gi­en, Öster­reich und Süd­ko­rea auf.

Seit­dem der eng­li­sche Diri­gent Howard Arman den Grund­stein für das rasch wach­sen­de inter­na­tio­na­le Renom­mée des Ensem­bles gelegt hat, arbei­tet das Hän­d­el­fest­spiel­or­ches­ter immer wie­der mit inter­na­tio­nal aus­ge­wie­se­nen Spe­zia­lis­ten wie Nicho­las McGe­gan, Paul McCreesh, Paul Good­win, Mar­cus Creed, Micha­el Schnei­der, Fabio Bion­di, Andre­as Spe­ring und Wolf­gang

Katsch­ner zusam­men. Seit 2007 ist Bern­hard Forck dem Orches­ter als musi­ka­li­scher Lei­ter eng ver­bun­den. Meh­re­re CD- und DVD-Ein­spie­lun­gen lie­gen vor.

Sonn­abend, 30. Mai 2015

20.00 Uhr | Georg-Fried­rich-Hän­del HALLE

Hän­del-Fest­spie­le 2015 | Fest­li­ches Eröff­nungs­kon­zert

Anto­nio Vival­di Glo­ria in D RV 589

Marc-Antoi­ne Char­pen­tier Te Deum H. 146

Georg Fried­rich Hän­del »Utrech­ter Te Deum« HWV 278

Chris­ti­na Elbe, Sopran | Hen­ri­et­te Göd­de, Alt | Robert Sel­lier, Tenor | Juli­an Orlishau­sen, Bass | Dresd­ner Kreuz­chor | Hän­d­el­fest­spiel­or­ches­ter Hal­le | Rode­rich Krei­le, Diri­gent

Sonn­abend, 6. Juni 2015

20.00 Uhr | Dres­den | Kreuz­kir­che

Gast­spiel – Dresd­ner Musik­fest­spie­le

Anto­nio Vival­di Glo­ria in D RV 589

Marc-Antoi­ne Char­pen­tier Te Deum H. 146

Georg Fried­rich Hän­del Utrech­ter Te Deum HWV 278

Chris­ti­na Elbe, Sopran | Hen­ri­et­te Göd­de, Alt | Robert Sel­lier, Tenor | Juli­an Orlishau­sen, Bass | Dresd­ner Kreuz­chor | Hän­d­el­fest­spiel­or­ches­ter Hal­le | Kreuz­kan­tor Rode­rich Krei­le, Diri­gent

Frei­tag, 12. Juni 2015

17.00 Uhr | Leip­zig | Niko­lai­kir­che

Gast­spiel – Eröff­nungs­kon­zert Bach­fest Leip­zig

Johann Sebas­ti­an Bach »Prei­se, Jeru­sa­lem, den Herrn« BWV 119

Gün­ter Neu­bert »Ein fes­te Burg ist unser Gott« (UA)

Felix Men­dels­sohn Bar­thol­dy »Wie der Hirsch schreit nach fri­schem Was­ser« op. 42 Ute Sel­big, Sopran | Brit­ta Schwarz, Alt | Patrick Grahl, Tenor | Jochen Kup­fer, Bari­ton | Thi­os Omi­los | Tho­maner­chor Leip­zig | Hän­d­el­fest­spiel­or­ches­ter Hal­le | Gott­hold Schwarz, Diri­gent