Warm Up für das Festival INDUSTRIEGEBIETSKINDER

Bühnen Halle

Ein Fes­ti­val – Warm Up am Sams­tag, den 23. Mai bil­det den Auf­takt des Fes­ti­vals INDUSTRIEGEBIETSKINDER, das vom 29. Mai bis 7. Juni in der spek­ta­ku­lä­ren Kulis­se des Gaso­me­ter Hal­le statt­fin­den wird. Bei frei­em Ein­tritt wer­den dem Publi­kum ab 20.00 Uhr bereits ers­te Sze­nen­aus­schnit­te der Hal­len­ser Pro­duk­ti­on NEU STATT STERBEN gebo­ten.

Um 22.00 Uhr wird der Film „Zeit der Fische“ beim Neben­ge­lass des Gaso­me­ters gezeigt, der Ein­tritt dafür beträgt 3,- Euro. Ab 23.30 Uhr laden die DJs Illy Noi­ze (Joy­fri­end, MyFa­vo­ri­te­Freaks), Hagen Mose­bach (Pour La Vie, Her­zens­an­ge­le­gen­heit) und Roland­son Johan­son (Sea­si­de­trip, Her­zens­an­ge­le­gen­heit) zur „Tanz­stun­de“ in den Gaso­me­ter ein. Der Ein­tritt für die „Tanz­stun­de“, die es übri­gens auch an den Wochen­en­den wäh­rend des Fes­ti­val­zeit­raums geben wird, beträgt an die­sem Abend 5,- Euro.

Vom 29. Mai bis 7. Juni wird der Gaso­me­ter am Holz­platz zum Aus­tra­gungs­ort für das Fes­ti­val INDUSTRIEGEBIETSKINDER des Tha­lia Thea­ter, in des­sen Zen­trum drei Thea­ter­stü­cke zu ehe­ma­li­gen Indus­trie­stand­or­ten ste­hen: NEU STATT STERBEN (Hal­le-Neu­stadt), „Ach je die Welt“ (Dort­mund-Hör­de) und „The Working Dead – ein har­tes Stück Arbeit“ (Ber­lin-Ober­schö­ne­wei­de).

Die Pro­duk­ti­on NEU STATT STERBEN wird mit Jugend­li­chen der Regi­on und Schau­spie­lern des Tha­lia Thea­ter Hal­le und neu­en thea­ter Hal­le sie­ben Mal im Gaso­me­ter zu sehen sein. Ein­ge­bet­tet sind die Insze­nie­run­gen in ein breit gefä­cher­tes Rah­men­pro­gramm mit Work­shops von Graf­fi­ti bis Plat­ten­gie­ßen, mit Zeit­zeu­gen­ge­sprä­chen, Stadt­füh­run­gen, Film­vor­füh­run­gen und mit Musik von Prot­ago­nis­ten der loka­len Sze­ne: DENKANSTOSS und East­bound­Clikk, DJs von Her­zens­an­ge­le­gen­heit und Joy­fri­end, der Neu­städ­ter Mäd­chen­chor und das Jugend­blas­or­ches­ter Hal­le, Take Five von der Staats­ka­pel­le Hal­le und vie­le, vie­le mehr.

Sams­tag, 23. Mai: Fes­ti­val - Warm Up

20.00 Uhr Sze­nen­au­schnit­te NEU STATT STERBEN, im Anschluss Regie­ge­spräch, Ein­tritt frei

22.00 Uhr „Zeit der Fische“ (Spiel­film, D 2007) Ein­tritt 3,- EUR

23.30 Uhr Par­ty mit DJs Illy Noi­ze (Joy­fri­end, MyFa­vo­ri­te­Freaks), Hagen Mose­bach (Pour La Vie, Her­zens­an­ge­le­gen­heit), Roland­son Johan­son (Sea­si­de­trip, Her­zens­an­ge­le­gen­heit,

Ein­tritt 5,- EUR

Tickets sind an der Thea­ter- und Kon­zert­kas­se und an der Abend­kas­se erhält­lich sowie online buch­bar unter www.buehnen-halle.de.