CultureClash

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle_(c) Marco Warmuth
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle_(c) Marco Warmuth

Cul­tu­re­Clash – so lau­tet der Titel der Werk­schau der Mode­klas­se der Burg Gie­bichen­stein Kunst­hoch­schu­le Hal­le, die am Frei­tag, dem 05. Febru­ar 2016, um 20 Uhr im gro­ßen Saal des Volks­parks Hal­le stat­tfin­den wird. Mit dem Eige­nen und dem Frem­den beschäf­tig­te sich das 2. Stu­di­en­jahr. Die Stu­die­ren­den stan­den vor der Her­aus­for­de­rung, sich mit per­sön­li­chen Gegen­sät­zen aus­ein­an­der­zu­set­zen und die­se in einem Out­fit zu visua­li­sie­ren.

Das 3. Stu­di­en­jahr gestal­te­te Kol­lek­tio­nen zu Wer­ner Her­zogs Fitz­car­ral­do aus dem Jahr 1982. Der Film bie­tet zahl­rei­che Bil­der, Situa­tio­nen und Kon­flik­te, mit denen sich die Stu­die­ren­den auf das Ober­the­ma „Cul­tu­re­Clash“ bezie­hen konn­ten. Die Stu­die­ren­den des 4. Stu­di­en­jah­res inter­pre­tier­ten das künst­le­ri­sche Werk, die Arbeits­wei­se, aber auch die Per­son Jean-Michel Bas­qui­at in ihren Kol­lek­tio­nen. Am Abend der Werk­schau wird ein Teil der jewei­li­gen Kol­lek­ti­on in drei­fa­cher Aus­fer­ti­gung im Son­der­pro­jekt BURGMODE2016 im Burg­shop erhält­lich sein.

Der Burg­shop wird am 05. Febru­ar 2016 von 21 bis 23 Uhr im Volks­park geöff­net sein. Hier ist nur Bar­zah­lung mög­lich.

Die Absol­ven­tIn­nen der Mode­klas­se zei­gen ihre Mas­ter-Kol­lek­tio­nen:

Anna Zeit­ler: „Boo­me­rang – Alles kommt zurück“

Char­le­ne Bart­hel: „Chi­ne­si­sche Schat­ten, eine Büch­se voll Cha­os“

Rico Ber­ger: „Gegen den Ernst der Lage“

Sei­ne Bache­lor-Kol­lek­tio­nen prä­sen­tiert:

Gabor Zso­ka: „full flower jacket“.

Werk­schau: Cul­tu­re­Clash

Ort: Volks­park Hal­le, Schleif­weg 8 a

Beginn: 20 Uhr

Ein­lass: 19 Uhr

Ein­tritts­kar­ten: 12 Euro / 6 Euro (ermä­ßigt)

Mehr Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie unter www.burg-halle.de/hochschule/information/aktuelles/a/cultureclash-1/