AUSWÄRTSSPIEL! Ein Fußball-Liederabend in zwei Halbzeiten

Opernhaus Halle abends, (c) Thomas Ziegler, Stadt Halle (Saale)

Cham­pi­ons League und die deut­schen Fuß­ball-Ligen gehen in ihre hei­ße Pha­se – in den kom­men­den Wochen wird wie­der inten­siv um Punk­te gestrit­ten, bei den Spie­len mit dem jewei­li­gen Lieb­lings­team mit­ge­fie­bert und jeder Spiel­zug ana­ly­siert. Damit sich alle rich­tig auf den End­spurt der Ver­eins­sai­son ein­stim­men kön­nen, zeigt die Oper Hal­le am kom­men­den Mitt­woch, den 6. April um 20.00 Uhr noch­mals im Opern­ca­fé AUSWÄRTSSPIEL!, einen Fuß­ball-Lie­der­abend in zwei Halb­zei­ten, bei dem nicht nur Fuß­ball­fans auf ihre Kos­ten kom­men.

Ein Stamm­tisch. Drei Fuß­ball­fans. Eine Kell­ne­rin. Jeder weiß es bes­ser als der ande­re, ist ja auch ganz ein­fach: Der Ball ist rund und muss ins Ecki­ge. Und das in 90 Minu­ten. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Fuß­ball­weis­hei­ten, am Stamm­tisch hin­rei­chend dis­ku­tiert: 11 Freun­de kann bekannt­lich nie­mand tren­nen. Pyro­tech­nik, Dosen­bier, Spie­ler­frau­en, Bay­ern Mün­chen. Beim Fuß­ball­schau­en fin­den sich vie­le The­men – und nicht alle haben mit Fuß­ball zu tun! Am Ende eines Spiels aber zählt nur eines – der Sieg! Ein Abend zwi­schen Olé und La Ola! Und mit viel Musik: Neben bekann­ten Lie­dern wie »Er steht im Tor«, »Fuß­ball ist unser Leben« und dem »Theo­dor im Fuß­ball­tor« erklin­gen u.a. auch Songs der Toten Hosen, von Her­bert Grö­ne­mey­er und Max Raa­be.
Mit von der Par­tie an die­sem abwechs­lungs­rei­chen Fuß­ball­abend sind Gabrie­le Berns­dorf, Björn Chris­ti­an Kuhn, Olaf Schö­der und Ulrich Bur­dack. Am Kla­vier wer­den die vier beglei­tet von Tino Fie­big, der auch die musi­ka­li­schen Arran­ge­ments besorg­te.

Kar­ten für die Vor­stel­lung sind zum Preis von 18,- Euro (erm. ab 12,- Euro) sind an der Thea­ter- und Kon­zert­kas­se erhält­lich.