Musik – Hören - Sehen - Erleben beim Tag der offenen Tür im Händel-Haus

Am Sams­tag, dem 23. Sep­tem­ber 2017, fin­det der „Tag der offe­nen Tür“ im Händel-Haus statt. In Koope­ra­tion mit dem A-Cappella-Chor e. V., der Kin­der­sing­aka­de­mie der Stadt Halle, dem Klos­ter Micha­el­stein | Musik­aka­de­mie und Museum - Kul­tur­stif­tung Sachsen-Anhalt, dem Kon­ser­va­to­rium „Georg Fried­rich Hän­del“ und der Musik­bi­blio­thek der Stadt­bi­blio­thek Halle (Saale) gibt es an die­sem Tag viel zu erle­ben: Orgel- und Barock-Musik, Kreativ-Werkstätte, Füh­run­gen, Sin­gen, Trom­meln und viele wei­tere Musik-Aktionen. Alle Aus­stel­lun­gen im Händel-Haus sind kos­ten­frei zu besich­ti­gen und an ver­schie­de­nen Füh­run­gen kön­nen Inter­es­sierte den gan­zen Tag teilnehmen.

Für Besu­cher, die die­sen Tag aktiv mit­ge­stal­ten wol­len, war­ten mit „Von Akkor­deon bis Zither“ und einem „Drum­Cir­cle“ zwei Mit­mach­ak­tio­nen. Gerne kön­nen bei bei­den Pro­gramm­punk­ten eigene Instru­mente mit­ge­bracht wer­den und sind ebenso gerne erwünscht. Beim Mitmach-Konzert „Von Akkor­deon bis Zither“ wer­den unter pro­fes­sio­nel­ler Lei­tung von Herrn Grun­wald, dem Direk­tor der Musik­aka­de­mie Sachsen-Anhalt, u. a. der bekannte Tour­dion (Atta­ingnant), Ose Shalom (Klez­mer) und Stü­cke aus dem Wer­ni­ge­röder Tanz­büch­lein von 1786 gemein­sam gespielt.
Die Noten für die Musik­stü­cke zum Down­load fin­den Sie hier.

Wer lie­ber der Musik lau­schen möchte, fin­det an die­sem Tag im Kam­mer­mu­sik­saal einen Platz zum Ver­wei­len. So laden die Kin­der­sing­aka­de­mie der Stadt Halle und der A-Cappella-Chor jeweils zu einem Chor-Konzert ein. In den Aus­stel­lungs­räu­men und der Boh­len­stube gibt es zudem musi­ka­li­sche Bei­träge von Schü­lern des Kon­ser­va­to­ri­ums „Georg Fried­rich Händel“.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.