Halles Weihnachtsmarkt ist hyggelig-gemütlich

Die Advents­zeit ist die beste Zeit im Jahr, um sich Zeit zu neh­men – für Men­schen die uns lieb sind, zum Bas­teln von klei­nen Geschen­ken, zum Plätz­chen­ba­cken oder zum Schrei­ben von Weih­nachts­grü­ßen. Bei unse­ren däni­schen Nach­barn heißt das übri­gens, es sich hyg­ge­lig zu machen.
Doch auch drau­ßen, in den weih­nacht­lich geschmück­ten Stra­ßen der Hän­delstadt, lohnt es sich, nach die­sem hyg­ge­li­gen Gefühl zu suchen. Bei einem Punsch am Feuer, einem Spa­zier­gang bei Lich­ter­glanz ent­lang der Saale oder einem Bum­mel über den duf­ten­den und klin­gen­den Weih­nachts­markt. Ganz gleich ob drin­nen oder drau­ßen – macht es Euch ein­fach schön gemüt­lich, im Advent …

Vom 28. Novem­ber bis 23. Dezem­ber 2017 lockt der Hal­le­sche Weih­nachts­markt in die fest­lich geschmück­ten Gas­sen der his­to­ri­schen Alt­stadt. Auf dem Markt­platz strahlt der Rote Turm, Hal­les Wahr­zei­chen mit 85 Metern als höchste Advents­kerze Hal­les. Eine begeh­bare Weih­nachts­krippe und das Fin­ni­sche Dorf „Arc­tic Vil­lage“ mit nor­di­schen Spe­zia­li­tä­ten wie Flamm­lachs und Glögi (fin­ni­scher Glüh­wein) sowie der Mär­chen­wald auf dem Alten Markt laden zur Gemüt­lich­keit ein. Etwa 400 advent­li­che Ver­an­stal­tun­gen beglei­ten den Weih­nachts­markt, in mehr als 120 Büd­chen wer­den Nasche­reien und weih­nacht­li­ches Kunst­hand­werk geboten.

In der Weih­nachts­krippe …
gibt es täg­lich ein kos­ten­freies Fami­li­en­pro­gramm mit Mär­chen­le­sun­gen und Pup­pen­spiel sowie gemein­sa­mes Sin­gen mit hal­le­schen Chö­ren. Viele kleine Weihnachts- und Advents­märkte laden rund um den Mark­platz mit advent­li­cher Stim­mung und Lecke­reien ein. Die hal­le­schen Kir­chen bie­ten zudem Ruhein­seln im Tru­bel des Marktes.

Gratis-Weihnachtsgrüße aus Halle in die Welt geschickt
Gemüt­lich in der Advents­zeit ganz per­sön­li­che Advents- und Weih­nachts­grüße an die Lie­ben schrei­ben, bie­tet das hallesaale*-Postamt am Roten Turm. Ein­fach Finni- & Rudi-Postkarte aus­wäh­len, Karte schrei­ben, mit Anschrift ver­se­hen, im hallesaale*-Postamt ein­wer­fen und aus dem hal­le­schen Advent in die Welt grü­ßen. Das Porto über­nimmt die Stadt­mar­ke­ting Halle (Saale) GmbH.

Infor­ma­tio­nen zum Hal­le­schen Weih­nachts­markt und den vie­len schö­nen kul­tu­rel­len Ange­bo­ten quer durch die Stadt fin­den Sie hier.

Öff­nungs­zei­ten Hal­le­scher Weih­nachts­markt:
Di., 28.11.2017, ab 16:30 Uhr / Sa., 23.12.2017: bis 20:00 Uhr
Mo. bis Do.: 10:00 – 21:00 Uhr / Fr. & Sa.: 10:00 – 22:00 Uhr / So.: 11:00 – 21:00 Uhr

Ver­kaufs­of­fene Sonn­tage in Hal­les Innen­stadt: So., 3. & 17.12.17,13:00 – 18:00 Uhr