KOSTÜMVERKAUF in der Oper

Opernhaus Halle abends, (c) Thomas Ziegler, Stadt Halle (Saale)

Am Sams­tag, den 13. Janu­ar, öff­net die Oper Hal­le zwi­schen 11 und 14 Uhr ihre Türen aus einem ganz beson­de­ren Anlass: Rar und des­halb heiß ersehnt ist der Ver­kauf vie­ler begehr­ter Kos­tüm­tei­le aus ver­gan­ge­nen Thea­ter­pro­duk­tio­nen. Egal ob aus Oper, Ope­ret­te, Musi­cal, Bal­lett oder Schau­spiel

hier fin­det jeder Fan tol­le Kos­tü­me oder Acces­soires. In bereit­ge­stell­ten Kabi­nen kön­nen die aus­ge­such­ten Klei­dungs­stü­cke direkt anpro­biert wer­den.
Wenn Hil­fe benö­tigt wird, ste­hen, wie bei den Dar­stel­lern selbst, Fach­leu­te zum Anklei­den und zur Bera­tung bereit. Die Erfah­rung der letz­ten Jah­re zeigt: Schnell sein lohnt sich, denn zügig sind die auf­wän­digs­ten und hoch­wer­tigs­ten Tei­le ver­grif­fen.

Dar­über hin­aus soll­te beach­tet wer­den, dass bei dem Kos­tüm­ver­kauf bar gezahlt wer­den muss.
Der Ein­tritt ist kos­ten­frei.

Ter­min: 13. Janu­ar, 11-14 Uhr in der Foy­er-Gale­rie, Oper Hal­le

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: Kos­tüm­ver­kauf Büh­nen Hal­le