Aktuell

  • Programm zur Langen Nacht der Wissenschaften 2017 ist online

    24. April 2017

    Zum 16. Mal heißt es Wis­sen­schaft und For­schung zum Anfas­sen: Über 90 uni­ver­si­täre und außer­uni­ver­si­täre Ein­rich­tun­gen laden am Frei­tag, 23. Juni 2017, zu über 300 Ver­an­stal­tun­gen im Rah­men der Lan­gen Nacht der Wis­sen­schaf­ten in Halle ein. In die­sem Jahr fin­det Sachsen-Anhalts größte Wis­sen­schafts­ver­an­stal­tung im Rah­men der Fest­wo­che zum 200. Jah­res­tag der Ver­ei­ni­gung der Uni­ver­si­tä­ten Halle und Wit­ten­berg statt. Das kom­plette und fort­lau­fend aktualisierte

    Universitätsplatz der Martin-Luther-Universität, Foto: Stadt Halle (Saale), Thomas Ziegler

    mehr …

  • Premiere im neuen theater: KÖNIG LEAR

    19. April 2017

    König Lear ist alt und müde. Er will sein Impe­rium unter den drei Töch­tern auf­tei­len. Dazu ver­langt er ihnen ein größt­mög­li­ches Lie­bes­be­kennt­nis ab, das die Jüngste jedoch ver­wei­gert: Sie liebe ihn nicht weni­ger, aber auch nicht mehr, als eine Toch­ter ihren Vater eben lie­ben kann. Gekränkt von die­ser Sach­lich­keit ver­stößt Lear sei­nen Lieb­ling. Dabei über­sieht er, dass ihn die bei­den ver­blei­ben­den Töch­ter trotz voll­mun­di­ger Bekun­dun­gen abschieben

    mehr …

  • Be-flügelt im Händel-Haus

    12. April 2017

    Ein poe­tisch inspi­rie­ren­des Kon­zert unter dem Namen „Be-flügelt - Ein Kla­vier­abend zweier Kom­po­nis­ten mit Lyrik und Anek­do­ten“ erle­ben die Besu­cher des Händel-Hauses am Oster­sonn­abend um 19 Uhr im Kam­mer­mu­sik­saal des Händel-Hauses.
    Andreas Güs­tel und Julian Eilen­ber­ger, zwei befreun­dete Pia­nis­ten aus Leip­zig und Schwe­rin, prä­sen­tie­ren sowohl ver­träumte und roman­ti­sche Melo­dien als auch eupho­ri­sche und ener­gie­ge­la­dene Stü­cke. Ihr Stil

    Foto: Nils Bürger

    mehr …

  • Die combinierte Akademie“ – Neue Ausstellung eröffnet im Festjahr der Universität Halle

    11. April 2017

    Die Geschichte der Uni­ver­si­tä­ten Halle und Wit­ten­berg und deren Ver­ei­ni­gung vor 200 Jah­ren ste­hen im Mit­tel­punkt der neuen Aus­stel­lung des Uni­ver­si­täts­mu­se­ums der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Anläss­lich die­ses Jubi­lä­ums wird die Schau „Die com­bi­nierte Aka­de­mie“ mit einer Ver­nis­sage am 12. April 2017, 17 Uhr, in der Aula des Löwen­ge­bäu­des eröff­net. Die Aus­stel­lung ist vom 13. April bis 9. Juli 2017 in dem für das Jubi­lä­ums­jahr kom­plett reno­vier­ten Uni­ver­si­täts­mu­seum zu sehen.

    Die Deutsche Bundesakte von 1815
Foto: Markus Scholz

    mehr …

  • Christina Aus der Au zu Gast in den Franckeschen Stiftungen

    04. April 2017

    Im Refor­ma­ti­ons­ju­bi­läum 2017 wird der Evan­ge­li­sche Kir­chen­tag nicht nur in Ber­lin und Wit­ten­berg, son­dern auch in acht wei­te­ren Städ­ten statt­fin­den, dar­un­ter in Halle. Die renom­mierte Schwei­zer Theo­lo­gin Chris­tina Aus der Au ist Prä­si­den­tin des Deut­schen Evan­ge­li­schen Kir­chen­ta­ges und somit oberste Reprä­sen­tan­tin die­ses außer­ge­wöhn­li­chen Fes­ter­eig­nis­ses in Mit­tel­deutsch­land. Aus der Au ist am 5. April ab 18.00 Uhr

    mehr …

  • Hochschulinformationstag 2017 - Mit dem Segway den neuen Studienort erkunden

    30. März 2017

    Am Sonn­abend, 1. April 2017, 09:00 bis 15:00 Uhr, begrüßt die Stadt­mar­ke­ting Halle (Saale) GmbH zum Hoch­schul­in­for­ma­ti­ons­tag (HIT) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) Stu­di­en­in­ter­es­sierte auf dem Uni­ver­si­täts­platz mit Seg­ways. Stu­dier­in­ter­es­sierte haben so die Mög­lich­keit, eine erste kleine Erkun­dungs­tour durch die Stadt zu dre­hen. Am „hallesaale*-Stand“ der Stadt­mar­ke­ting Halle (Saale) GmbH (SMG) lie­gen hilf­rei­chen Halle-Informationen bereit,

    Foto: Stadt Halle (Saale), Thomas Ziegler

    mehr …

  • Halle (Saale) auf der Leipziger Buchmesse

    23. März 2017

    Zum 8. Mal prä­sen­tiert sich die Hän­delstadt Halle gemein­sam mit hal­le­schen Ver­la­gen auf der Leip­zi­ger Buch­messe (Halle 5, Stand F311). Bei Gratis-Kaffee und Hallo­ren Kugeln kön­nen die Lounge-Gäste in den neus­ten hal­le­schen Buch­ver­öf­fent­li­chun­gen schmö­kern und erfah­ren, wel­che High­lights die KULTURHÄUPTLINGE 2017/2018 zu bie­ten haben.

    mehr …

  • Halle liest mit“ zur Leipziger Buchmesse: Clemens Meyer

    20. März 2017

    Am Sams­tag, den 25. März 2017, liest CLEMENS MEYER beim Lese­fest „Halle liest mit“ aus „Die stil­len Tra­ban­ten“ (S. Fischer), sei­nen neuen Kurz­ge­schich­ten.
    Ein Lok­füh­rer, der die Nacht­fahr­ten liebt, bis ein lachen­der Mann auf den Schie­nen steht. Ein Wach­mann, der seine Run­den um das Aus­län­der­wohn­heim dreht und sich in die Frau hin­ter dem Zaun ver­liebt. Ein Imbiss­bu­den­be­sit­zer, der am Hoch­haus­fens­ter steht und auf die leuch­ten­den Tra­ban­ten der Nacht schaut. Sou­ve­rän, rausch­haft und traum­wand­le­risch sicher erzählt Cle­mens Meyer von ver­lo­re­nen Schlach­ten und über­wäl­ti­gen­den Wünschen.

    Clemens Meyer

    mehr …

  • Treffen Sie die KULTURHÄUPTLINGE vom 8. bis 12. März auf der ITB

    09. März 2017

    Die Inter­na­tio­nale Tourismus-Börse Ber­lin (ITB), der welt­weit größte Rei­se­markt, zieht jähr­lich rund 11.000 Unter­neh­men der Tourismus-Branche aus über 180 Län­dern sowie ca. 170.000 Besu­cher an.

    Die KULTURHÄUPTLINGE prä­sen­tie­ren sich in die­sem Jahr auf dem Sachsen-Anhalt-Stand in Halle 11.2.

    ITB Berlin

    mehr …

  • Burg Galerie im Volkspark: Das ist kein Bild. Das ist ein Bild. – Ausstellung zum Verhältnis von Text und Bild

    06. März 2017

    Die Aus­stel­lung Das ist kein Bild. Das ist ein Bild. zeigt vom 16. März bis 2. April 2017 in der Burg Gale­rie im Volks­park stu­den­ti­sche Arbei­ten aus Kunst und Design, die sich dem Ver­hält­nis von Text und Bild wid­men. Gegen­wär­tig – und dar­auf bezieht sich der mit den Stu­die­ren­den gemein­sam gewählte Titel Das ist kein Bild. Das ist ein Bild. – ver­än­dern sich unsere Vor­stel­lun­gen und unser Wis­sen dar­über, wie digi­tal erzeugte Bil­der zu ver­ste­hen sind und wel­che Rolle Pro­gram­mier­spra­chen spie­len. Die Werke gehen die­sen und ande­ren Fra­gen in auf­fal­lend vie­len ver­schie­de­nen Medien nach:

    Katrin Parotat
Das uninterpretierte Bild, 2016
Flachgewebe, 42 x 90 cm
© Katrin Parotat

    mehr …