Aktuell

  • Halle (Saale) auf der Leipziger Buchmesse

    23. März 2017

    Zum 8. Mal prä­sen­tiert sich die Hän­delstadt Halle gemein­sam mit hal­le­schen Ver­la­gen auf der Leip­zi­ger Buch­messe (Halle 5, Stand F311). Bei Gratis-Kaffee und Hallo­ren Kugeln kön­nen die Lounge-Gäste in den neus­ten hal­le­schen Buch­ver­öf­fent­li­chun­gen schmö­kern und erfah­ren, wel­che High­lights die KULTURHÄUPTLINGE 2017/2018 zu bie­ten haben.

    mehr …

  • Halle liest mit“ zur Leipziger Buchmesse: Clemens Meyer

    20. März 2017

    Am Sams­tag, den 25. März 2017, liest CLEMENS MEYER beim Lese­fest „Halle liest mit“ aus „Die stil­len Tra­ban­ten“ (S. Fischer), sei­nen neuen Kurz­ge­schich­ten.
    Ein Lok­füh­rer, der die Nacht­fahr­ten liebt, bis ein lachen­der Mann auf den Schie­nen steht. Ein Wach­mann, der seine Run­den um das Aus­län­der­wohn­heim dreht und sich in die Frau hin­ter dem Zaun ver­liebt. Ein Imbiss­bu­den­be­sit­zer, der am Hoch­haus­fens­ter steht und auf die leuch­ten­den Tra­ban­ten der Nacht schaut. Sou­ve­rän, rausch­haft und traum­wand­le­risch sicher erzählt Cle­mens Meyer von ver­lo­re­nen Schlach­ten und über­wäl­ti­gen­den Wünschen.

    Clemens Meyer

    mehr …

  • Treffen Sie die KULTURHÄUPTLINGE vom 8. bis 12. März auf der ITB

    09. März 2017

    Die Inter­na­tio­nale Tourismus-Börse Ber­lin (ITB), der welt­weit größte Rei­se­markt, zieht jähr­lich rund 11.000 Unter­neh­men der Tourismus-Branche aus über 180 Län­dern sowie ca. 170.000 Besu­cher an.

    Die KULTURHÄUPTLINGE prä­sen­tie­ren sich in die­sem Jahr auf dem Sachsen-Anhalt-Stand in Halle 11.2.

    ITB Berlin

    mehr …

  • Burg Galerie im Volkspark: Das ist kein Bild. Das ist ein Bild. – Ausstellung zum Verhältnis von Text und Bild

    06. März 2017

    Die Aus­stel­lung Das ist kein Bild. Das ist ein Bild. zeigt vom 16. März bis 2. April 2017 in der Burg Gale­rie im Volks­park stu­den­ti­sche Arbei­ten aus Kunst und Design, die sich dem Ver­hält­nis von Text und Bild wid­men. Gegen­wär­tig – und dar­auf bezieht sich der mit den Stu­die­ren­den gemein­sam gewählte Titel Das ist kein Bild. Das ist ein Bild. – ver­än­dern sich unsere Vor­stel­lun­gen und unser Wis­sen dar­über, wie digi­tal erzeugte Bil­der zu ver­ste­hen sind und wel­che Rolle Pro­gram­mier­spra­chen spie­len. Die Werke gehen die­sen und ande­ren Fra­gen in auf­fal­lend vie­len ver­schie­de­nen Medien nach:

    Katrin Parotat
Das uninterpretierte Bild, 2016
Flachgewebe, 42 x 90 cm
© Katrin Parotat

    mehr …

  • Halle liest mit“ zur Leipziger Buchmesse

    04. März 2017

    Das Lese­fest „Halle liest mit“ vom 15. bis 30. März 2017 läu­tet in Halle die Leip­zi­ger Buch­messe (23. bis 26. März) ein. Das 16-tägige hal­le­sche Lese­fest hält bereit: 31 Lesun­gen (auch sechs Lesun­gen für Kin­der und Jugend­li­che am 23., 24. und 30. März) mit 52 Auto­ren an 22 teil­weise aus­ge­fal­le­nen Lese­or­ten in Halle und die Aus­stel­lung „Das ist ein Bild. Das ist kein Bild.“ in der Burg Gale­rie am Volks­park. Neben bereits erprob­ten Lesefest-Orten wird erst­mals in das Raub­tier­haus des Berg­zoos, in den Club Sand­berg, eine Studenten-Küche oder in ein pri­va­tes Wohn­zim­mer geladen.

    mehr …

  • Händel-Haus: Anspiel des Clavichords von Carl Gottlob Sauer, Dresden 1807 (MS-85)

    03. März 2017

    In der Kon­zert­reihe „Authen­ti­scher Klang“ ist am Sonn­tag, dem 5. März 2017, um 15 Uhr, ein Cla­vichord zu hören – ein klei­nes Tas­ten­in­stru­ment, das auf­grund sei­nes fei­nen lei­sen Klan­ges und indi­vi­du­el­len Aus­drucks große Beliebt­heit in der Über­gangs­zeit vom Barock zur Klas­sik fand. Das erklin­gende Instru­ment wurde 1807 in Dres­den von Carl Gott­lob Sauer gebaut und gehört damit zu den spä­ten Cla­vichor­den. Auf der Rück­seite des Kla­via­tur­bret­tes befin­det sich eine Besit­ze­r­in­schrift: „Bart­hel aus Heese­licht 1829“. Die Fami­lie Bart­hel betrie­ben eine Was­ser­mühle bei Heese­licht, in einem ver­träum­ten Tal am Nord­rand der Säch­si­schen Schweiz.

    Clavichord, Foto: Stiftung Händel-Haus

    mehr …

  • Bühnen Halle: Premieren und Konzerte im März

    03. März 2017

    Liebe Theater- und Kon­zert­freunde,
    mit einer Urauf­füh­rung in der Raum­bühne HETEROTOPIA, der legen­dä­ren Theater-Theken-Nacht, einem Sin­fo­nie­kon­zert mit Bach­preis­trä­ge­rin Ragna Schir­mer und einem Roadtrip nach dem Fil­mer­folg VINCENT WILL MEER geht es auf den hal­le­schen Büh­nen Rich­tung Früh­ling. Wir freuen uns auf Ihren Besuch – oder um es mit den Wor­ten des Pup­pen­thea­ters zu sagen: „Wer zuerst kommt, guckt zuerst!“

    Bühnen Halle

    mehr …

  • HAPPY BIRTHDAY HÄNDEL - Großes Chorkonzert in der Händel Halle

    23. Februar 2017

    Anläss­lich des 332. Geburts­ta­ges von Georg Fried­rich Hän­del ver­an­stal­tet der För­der­ver­ein „Happy Birth­day Hän­del“ mit der Staats­ka­pelle Halle am Sams­tag, 25. Februar um 19.30 Uhr in der Georg- Friedrich-Händel-Halle tra­di­tio­nell ein gro­ßes Chor­kon­zert mit rund 400 Sän­ge­rin­nen und Sän­gern aus aller Welt. Zu erle­ben sein wird das Ora­to­rium „Mes­siah“, wel­ches als die Krö­nung des Schaf­fens des welt­be­rühm­ten Kom­po­nis­ten gilt.

    Foto: Theater, Oper und Orchester GmbH
Copyright: Gert Kiermeyer

    mehr …

  • Eröffnung der neuen Jahresausstellung im Händel-Haus: „Echt oder Fake? Bei uns ist alles original“

    23. Februar 2017

    Heute, um 17 Uhr, wird die neue Son­der­aus­stel­lung des Händel-Hauses „Echt oder Fake? Bei uns ist alles ori­gi­nal“ fei­er­lich eröff­net. Die­ser Tag ist nicht zufäl­lig gewählt, denn heute vor 332. Jah­ren ist Georg Fried­rich Hän­del in die­sem Haus gebo­ren.
    Die dies­jäh­rige Son­der­aus­stel­lung wid­met sich einem bri­san­ten Thema, das bereits zu Hän­dels Zei­ten zum ers­ten Urhe­ber­schutz­ge­setz (Sta­tute of Anne) führte und heute noch sehr aktu­ell ist: die Frage des geis­ti­gen Eigen­tums und des­sen wei­tere Ver­wen­dung und Ver­wer­tung. Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt hat immer wie­der mit Urhe­ber­strei­tig­kei­ten in ver­schie­de­nen künst­le­ri­schen Berei­chen zu tun.

    mehr …

  • Die Zauberinsel - Geburtstagskonzert für Georg Friedrich Händel

    16. Februar 2017

    Am kom­men­den Sams­tag, dem 18. Februar 2017, fin­det um 18 Uhr das Geburts­tags­kon­zert für Georg Fried­rich Hän­del im Kam­mer­mu­sik­saal des Händel-Hauses statt. Der große Kom­po­nist der Stadt Halle (Saale) wäre am 23. Februar 332 Jahre alt gewor­den. Zu sei­nen Ehren wird die Sopra­nis­tin Hana Blaží­ková Werke von H. Pur­cell und G. F. Hän­del vortragen.

    Collegium Marianum, Foto: Petra Hajská

    mehr …