Aktuell

  • Sonderausstellung: Die Universität Halle im Ersten Weltkrieg

    20. Oktober 2014

    Über die Aus­wir­kun­gen des Ers­ten Welt­kriegs auf die hal­le­sche Uni­ver­si­tät berich­tet eine neue Aus­stel­lung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Unter dem Titel „Trotz des Krie­ges! Die Uni­ver­si­tät Halle im Ers­ten Welt­krieg“ zeigt das Uni­ver­si­täts­ar­chiv, wel­che Fol­gen der Krieg für die Uni­ver­si­tät und ihre Ange­hö­ri­gen hatte. Die Aus­stel­lung ist vom 23. Okto­ber 2014 bis zum 15. Februar 2015 im Uni­ver­si­täts­mu­seum im Löwen­ge­bäude zu sehen. Die Ver­nis­sage fin­det am Mitt­woch, 22. Okto­ber, um 18 Uhr statt.

    Martin-Luther-Universität, Universitätsplatz, Foto Stadt Halle, Th. Ziegler

    mehr …

  • Zu Gast im Händel-Haus: ECHO Klassik-Preisträger 2014 – Ensemble NeoBarock

    16. Oktober 2014

    Am Sams­tag, den 18. Okto­ber, um 18.00 Uhr, fin­det im Kam­mer­mu­sik­saal des Händel-Hauses das nächste Kon­zert der Reihe „Musik im Händel-Haus“ statt. Unter dem Titel „Wolf­gang Ama­deus Mozart. Begeg­nun­gen mit Hän­del und Bach“ lädt das Ensem­ble Neo­Ba­rock die Gäste auf eine musi­ka­li­sche Reise ein.

    ©NeoBarock

    mehr …

  • Bühne frei für die Wissenschaft! - Science Slam in den Franckeschen Stiftungen

    08. Oktober 2014

    Pünkt­lich zum Semes­ter­start heißt es wie­der „Bühne frei für die Wis­sen­schaft!“ Am 10. Okto­ber 2014 fin­det ab 20.30 Uhr der nächste Sci­ence Slam im Freylinghausen-Saal im His­to­ri­schen Wai­sen­haus statt. Mode­ra­tor Tobias Glufke hat wie­der fünf Slam­mer aus allen Ecken der deut­schen Wis­sen­schafts­land­schaft zusam­men geholt, dar­un­ter Chris­tian Titsch, Maschinenbau-Absolvent aus Chem­nitz, der sich in sei­nem Bei­trag „Wackelt die ganze Welt?“ mit Sta­tik, Dyna­mik, Brü­cken, Modell­bil­dung und Werk­zeug­ma­schi­nen befasst, und den Eth­no­lo­gen Michael Metz­ger aus Ber­lin, der Spiel­kon­zepte – „Urban Games“ beobachtet.

    Foto: Thomas Ziegler

    mehr …

  • Bühnen Halle: Premieren und Konzerte im Oktober

    01. Oktober 2014

    Nach der Som­mer­pause mel­den sich die hal­le­schen Thea­ter mit fri­schen Ideen und einem viel­fäl­ti­gen und span­nen­den Theater- und Kon­zert­pro­gramm zurück. Im News­let­ter fin­den Sie die Ver­an­stal­tungs­hö­he­punkte im Okto­ber, zu denen wir Sie herz­lich einladen!

    West Side Story, Foto: Copyright by Andreas Birkigt

    mehr …

  • Besuchen Sie „Händel im Herbst“ vom 21. bis 23.11.2014

    24. September 2014

    Besu­chen Sie „Hän­del im Herbst“ vom 21. bis 23.11.2014 und erle­ben Sie Kon­zerte, Opern­auf­füh­run­gen und das Vor­kon­zert zu den Händel-Festspielen 2015, u. a. mit Vivica Genaux und Mag­da­lena Kožená.

    Für Händel-Liebhaber: Unser Rei­se­ar­ran­ge­ment mit per­sön­li­cher Note …

    Händel-Denkmal, Foto: Janos Stekovics/Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH

    mehr …

  • neuen theater & Thalia Theater: STADT LAND KRIEG ! Spektakel zur Spielzeiteröffnung

    20. September 2014

    Das neue thea­ter beginnt die Sai­son 2014/2015 mit einem Spiel, einem Spek­ta­kel, das die Viel­falt der Arbeit, die Mög­lich­kei­ten der Kul­tur­in­sel und sei­ner Spiel­stät­ten, die Hand­schrif­ten der Künst­ler und Gäste und vor allem das Kön­nen des gesam­ten Ensem­bles von neuem thea­ter und Tha­lia Thea­ter prä­sen­tiert. Von der Antike bis zur Gegen­wart – die gro­ßen Geschich­ten sind untrenn­bar mit den poli­ti­schen Schlach­ten ihrer Zeit­al­ter ver­bun­den, und so zieht sich der rote Faden die­ses Abends 100 Jahre nach Beginn des Ers­ten Weltkrieges

    mehr …

  • Das Kunstforum Halle und das Kunstmuseum Moritzburg Halle würdigen gemeinsam den halleschen Malerstar Moritz Götze

    18. September 2014

    Moritz Götze zählt zu den bekann­tes­ten Pop-Art-Künstlern Deutsch­lands. In die­sem Jahr wird der Hal­len­ser 50 Jahre alt. Grund genug, ihn zu ehren und seine Arbeit zu wür­di­gen. Unter dem gemein­sa­men Titel „Göt­zes Pop“ stel­len in einem Koope­ra­ti­ons­pro­jekt des Kunst­fo­rums Halle und des Kunst­mu­se­ums Moritz­burg gleich zwei Aus­stel­lun­gen im kom­men­den Herbst das künst­le­ri­sche Schaf­fen Moritz Göt­zes in den Mittelpunkt.

    mehr …

  • Händel-Haus: Ausstellung „Goethe – seine Poesie ist musikalisch“ noch bis 31.01.2015

    13. September 2014

    Die Son­der­aus­stel­lung „Goe­the – seine Poe­sie ist musi­ka­lisch“ ist dem 200. Todes­tag Johann Fried­rich Reichardts gewid­met. Der Kom­po­nist und Musik­schrift­stel­ler wohnte in Halle in der Nähe der Burg Gie­bi­chen­stein. Er ist heute durch Lie­der wie „Bunt sind schon die Wäl­der“ vie­len Men­schen im Gedächtnis.

    Sonderausstellung "Goethe - seine Poesie ist musikalisch", Foto: Julia Gantschew

    mehr …

  • Tag des offenen Denkmals am 14.9. - Programm in den Franckeschen Stiftungen

    10. September 2014

    Die Bewer­bung der Francke­schen Stif­tun­gen um Auf­nahme als UNESCO-Welterbe hat eine Viel­zahl neuer Erkennt­nisse über die Archi­tek­tur der Stif­tun­gen erbracht. Am 14. Sep­tem­ber, dem Tag des offe­nen Denk­mals, wird die kul­tur­ge­schicht­li­che Archi­tek­tur­füh­rung von Hol­ger Zaun­stöck, UNESCO-Beauftragter, und Tho­mas Zag­l­maier, Archi­tekt, einen Ein­blick geben und dabei das Beson­dere der Stif­tungs­bau­ten – die Kom­bi­na­tion von Stein, Mas­siv­bau und Fach­werk­bau – vorstellen.

    Franckesche Stiftungen auf dem Weg zum UNESCO Welterbe

    mehr …

  • Mit Gott für Kaiser und Vaterland. Die Franckeschen Stiftungen im Ersten Weltkrieg

    05. September 2014

    2014 jährt sich zum ein­hun­derts­ten Mal der Aus­bruch des Ers­ten Welt­kriegs. Tra­di­tio­nell mit dem preu­ßi­schen Herr­scher­haus ver­bun­den, waren auch die Schü­ler der Francke­schen Stif­tun­gen in den fried­vol­len Jahr­zehn­ten unter dem Direk­to­rat von Wil­helm Fries (1845-1928) zu Patrio­tis­mus, Gehor­sam und Kai­ser­treue erzo­gen worden.

    Zeitgenössische Aufnahme aus dem Kriegslazarett in der Oberrealschule. Foto: Franckesche Stiftungen

    mehr …